Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 10/2021
Amtliche Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Ahrradweg: Umleitungen zwischen Sportpark und Dahliengarten werden eingerichtet

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Auf Höhe der Berufsbildenden Schule (BBS) entsteht aktuell der neue Eingangsbereich für die Landesgartenschau, die im April nächsten Jahres die Tore für die Besucherinnen und Besucher öffnen wird. Direkt am Eingang der Gartenschau erwartet die BesucherInnen im neuen Sportpark unter anderem ein Skate- und Jugendpark und eine Minigolf-Anlage. Direkt angrenzend befindet sich das Gläserne Kraftwerk der Ahrtal-Werke. Die neue Brücke zwischen Sportpark und Apollinaris-Stadion als weitere Verbindung zum Kaiser-Wilhelm Park sorgt dafür, dass das Gebiet nahezu vollständig barrierefrei erschlossen ist.

Im Zuge der Arbeiten für die Landesgartenschau ist es notwendig, den Ahrtalradweg in diesem Bereich zu sperren und umzuleiten. Die Umleitung des Radweges wird nördlich der BBS und von dort über die Kreuzstraße und Landgrafenstraße wieder in Richtung Ahr erfolgen. Nach Fertigstellung des Parkplatz Theilwiese wird der Radweg bis zum Abschluss der Landesgartenschau über den neu hergestellten „Gummiweg“ umgeleitet.

Weitere Umleitungen im Verlauf des Radwegs

Im weiteren Verlauf des Radwegs ahraufwärts wird dann erneut umgeleitet. Aufgrund von Baumaßnahmen in der Georg-Kreuzberg-Straße, der Kurgartenstraße und der Neubauarbeiten der Fuß- und Radwegebrücken zum Kaiserin-Auguste-Viktoria-Park (KAV) verläuft der Radweg ab der Landgrafenstraße eine kurze Strecke durch das Wohngebiet von Bad Neuenahr und wird durch die Oberstraße dann auf der südlichen Ahruferseite in Höhe Dahliengarten fortgeführt.

Brückenarbeiten am KAV-Park

Teil des Gartenschau-Geländes ist auch der KAV-Park zwischen der Maria-Hilf- und der Amseltalbrücke. Analog zum gegenüberliegenden Dahliengarten wird der Park für die Sanierung und die Zeit der Gartenschau eingezäunt. Während die nördliche Seite aufgrund der Arbeiten dann vollständig gesperrt wird, bleibt die südliche Ahruferseite am Dahliengarten wie bisher weiterhin nutzbar. Auch der Spielplatz im KAV-Park wird während der gesamten Bauzeit weiterhin zugänglich sein.

Der Zugang zum KAV-Park über die beiden Brücken an der Georg-Kreuzberg-Straße wird in den kommenden Monaten vollständig erneuert. So werden die beiden bestehenden Brücken abgerissen und es entsteht an dieser Stelle ein neuer, breiterer Übergang über den in Zukunft sowohl der Rad- als auch der Fußverkehr geleitet wird. Der Zugang zur südlichen Ahrseite erfolgt während der Arbeiten über die Amseltal- bzw. die Kurgartenbrücke. Alle Umleitungen werden ausgeschildert. Die Stadt bittet etwaige Einschränkungen und Verzögerungen, die sich im Zuge der Landesgartenschau-Maßnahmen ergeben, zu entschuldigen.