Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 13/2021
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

15 neue Sprachförderkräfte für Kitas geschult

In einer kleinen digitalen Feierstunde öffneten die Teilnehmer*innen den Umschlag mit dem Zertifikat.

KREIS. Dozentinnen und Teilnehmerinnen des Qualifizierungskurses zur Sprachförderkraft der Familienbildungsstätte trotzten den schwierigen Bedingungen: Nur drei Module in Präsenz, Terminverschiebungen und die restlichen sechs Module in digitaler Form – bei dieser Qualifizierungsreihe war durch die Folgen der Corona-Pandemie vieles anders.

Die Familienbildungsstätte und die beiden Dozentinnen Annegret Stegers und Ursel Ueberbach reagierten flexibel auf die sich ändernden Vorschriften und machten zusammen mit den Teilnehmer*innen das Beste aus der Situation. So wurde beispielsweise neben den Unterlagen auch süße Nervennahrung an die Teilnehmer*innen versendet.

Die angehenden Sprachförderkräfte aus dem Kreis haben sich 9 Fortbildungstage sowie diverse Vor- und Nachbereitungszeit lang mit Theorie und Praxis der alltagsintegrierten Sprachförderung auseinandergesetzt und einen kleinen Videofilm über die Arbeit mit Sprachförderkindern erstellt. Nach der Präsentation dieser Arbeit auf einer extra erstellten passwortgeschützten Seite haben die Teilnehmenden ihr Abschluss-Zertifikat des Landes Rheinland-Pfalz erhalten.

In einer kleinen digitalen Feierstunde öffneten die Teilnehmer*innen den zuvor verschlossen zu haltenden Umschlag mit dem Zertifikat. Statt Blumen gab es dazu Samen und einen Herz-Edelstein. Die zuständige Projektkraft der Familienbildungsstätte, Sonja Wuttke, und die Dozentinnen, Dipl. Pädagogin Annegret Stegers, sowie Erzieherin und Entspannungs-therapeutin Ursel Ueberbach, gratulierten den Sprachförderkräften zu ihrem Erfolg. Anna-Katharina Bartoszak, Inna Cerkini, Sylvia Dünchel-Nachtsheim, Birgit Gross, Anna Hilberath, Anita Kelch, Alexandra Krautkrämer, Renate Müller, Susanne Nachtsheim, Martin Nohles, Yvonne Pöhr, Helga Roth, Viktoria Saleh, Carmen Schmitt und Daniela Schmitt sind jetzt zertifizierte Sprachförderkräfte und werden ihre neuen Fähigkeiten sowohl in der alltäglichen Arbeit in der Kita als auch in speziellen Sprachfördereinheiten einbringen.

Dies war die letzte vom Land Rheinland-Pfalz geförderte Weiterbildungsbildung im Bereich Sprachförderung. Die Familienbildungsstätte wird weiterhin Fortbildungen in diesem sowie in anderen Bereichen für Erzieher*innen anbieten, gerne auch teamintern. So startet am 29. Juni eine Kurzreihe „Mit Kindern im Gespräch“. Weitere Informationen und Aktuelles finden Sie immer unter www.fbs-bna.de.