Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 13/2021
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

GenussAhr-App stellt Unternehmer und Betrieb in den Fokus

KREIS. Die regionale Wirtschaft leidet unter der Corona Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen. Sie führen zu vermehrten Angeboten von Liefer- und Abholservices. Hierbei sorgen viele findige Unternehmer für eigene Online Shops und Vermarktungslösungen, um Ihre Bestandskunden und möglichst viele potenzielle Neukunden zu erreichen.

Dies ist allerdings meistens mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. Um das zu ändern, wurde das Projekt GenussAhr als erstes Projekt im Kreis Ahrweiler gestartet. Dabei werden Unternehmer unterstützt, ihre Angebote professionell anbieten zu können. Und das mit möglichst geringem Aufwand bei hoher Flexibilität.

Bei GenussAhr steht der Unternehmer und sein Betrieb im Fokus.

Dabei bieten die App und das Webportal die Möglichkeit, das Unternehmen, sowie die angebotenen Produkte, mit Bildern und zusätzlichen Informationen zu präsentieren. Betriebe, die keine Online-Bestellung wünschen, können dennoch ihre Produkte präsentieren und auf eine Kontaktaufnahme über Telefon hinweisen.

Wichtig hierbei: Dem Unternehmer entstehen keine zusätzlichen Kosten und alle Basiseinträge sind kostenfrei und dies nicht nur für ein Jahr. Komplett ohne Provision und mit minimalem Aufwand.

In GenussAhr werden alle Bedürfnisse der Unternehmen berücksichtigt, somit wurden z. B. für Restaurants spezielle Bestellmöglichkeiten für Speisen unter Berücksichtigung der Expertisen von lokalen Betrieben geschaffen.

In Kürze wird auch unter Mahrkt.de die gleiche Möglichkeit für alle Unternehmer im Kreis bestehen, um sich auf einer eigenen Plattform zu präsentieren und Ihre Produkte zielgenau zu bewerben. Dies soll den Endkunden auf der Suche nach Speisen/Getränken oder Waren nicht verwirren. Die beiden Plattformen sind dabei miteinander verknüpft, man braucht sich nur einmal registrieren.

Damit die Region zusammensteht, werden alle Unternehmen durch regionale Zeitungs- und überregionale Social Media Werbung unterstützt. Die Unternehmer können sich somit um ihre Geschäfte kümmern und werden nebenbei beworben. Die GenussAhr und Mahrkt.de Plattform werden ständig mit den beteiligten Unternehmen weiterentwickelt und optimiert, wodurch eine starke Partnerschaft besteht.

Innerhalb der letzten drei Wochen konnten wir bereits ca. 170.000 Seitenaufrufe verzeichnen, die App wurde bereits über 10.000-mal aufgerufen.

Mehr Informationen finden Interessierte auf GenussAhr.de oder wenden sich an Ihren persönlichen Plattform-Betreuer, Herrn Moritz Feigk, unter info@genussahr.de

Die Registrierung ist auch ohne Aufwand unter: https://genussahr.de/Pages/contact möglich.