Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 2/2021
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Kastrationswochen im Januar

Tierheim u. Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V. unterstützt 15. Kastrations-Aktion

KREIS. Auch in diesem Jahr findet durch die Initiative und Unterstützung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes wieder eine landesweite Katzen-kastrations-Aktion statt. Vom 18. bis 31. Januar 2021 gibt es für Kastrationen von Katzen und Katern einen Zuschuss, der Tierschutz-Verein und die teilnehmenden Tierärzte unterstützen die Aktion.

Etwa zwei Millionen Straßenkatzen gibt es in Deutschland, Hundertausende geschätzt in Rheinland-Pfalz. Sie stammen von unkastrierten Katzen aus Privathaushalten ab und müssen jeden Tag einen harten Kampf ums Überleben führen.

Hier die Informationen in Kürze:

1.

Sie lassen Ihre Katze/Ihren Kater in der Zeit vom 18. Januar bis 31. Januar 2021 in einer der teilnehmenden Tierarztpraxis kastrieren.

2.

Sie bezahlen die normalen Kosten der Kastration und erhalten darüber eine Kastrationsbestätigung und Rechnung.

3.

Sie stellen Ihren Antrag auf Zahlung eines Zuschusses zur Kastration beim Tierheim u. Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V., Blankertshohl 25, 53424 Remagen, persönlich oder schriftlich (unter Vorlage der Kastrations- und Chip-Bestätigung sowie der Rechnung) bis spätestens 28.02.2021.

4.

Erstattet wird vom Tierheim u. Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V. ein Betrag in Höhe von:

25,00 € pro Kater

50,00 € pro Katze

Mit einem aktuellen Nachweis, aus dem hervorgeht, dass Ihr monatliches Einkommen, Rente, ALG I oder ALG II etc. unter 1.200 Euro liegt, erhalten Sie einen Zuschuss von:

40,00 € pro Kater

80,00 € pro Katze

5.

Die Kosten für die Kennzeichnung pro Katze durch einen Chip übernimmt der Tierheim u. Tierschutzverein Kreis Ahrweiler e.V. zu 100%, sowie die Registrierung auf Ihren Namen.

Weitere Informationen zu den teilnehmenden Tierärzten erhalten Sie auf unserer Homepage, bei Facebook, telefonisch im Tierheim unter 02642-210976 oder per Email an irene.krah@tsv-remagen.de!

Spendenkonten:

Kreissparkasse Ahrweiler

IBAN: DE14 5775 1310 0000 4107 87

BIC: MALADE51AHR

Volksbank RheinAhrEifel

IBAN: DE74 5776 1591 0201 8159 00

BIC: GENODED1BNA