Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 2/2021
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Erste Online-Prunksitzung der AKG!

Die AKG-Sitzungspräsidenten Udo und Carolin Groß bei der Vorbereitung der ersten Ahrweiler Online-Prunksitzung.

AHRWEILER. Getreu des Kölner Kanevalsmottos: „Nur zesamme sin mer Fastelovend“ möchte die Ahrweiler Karnevals-Gesellschaft trotz der derzeitigen Umstände den Karneval zu den Jecken und Narren nach Hause bringen. Am 10. Januar hätte die alljährlich vom großen Erfolg gekrönte Prunksitzung stattgefunden. Allerdings lässt Corona dies und den Ahrweiler Karneval, so wie wir ihn kennen nicht zu. Deshalb hat sich ein Team der AKG gefunden, das die Idee einer Online-Prunksitzung in dieser so anderen Session umsetzt. Statt der Prunksitzung findet man ab sofort in den sozialen Medien und auf der Internetseite der AKG (www.ahrweiler-karnevalsgesellschaft.de) Woche für Woche einen unterhaltenden Mix aus Funkentänzen, Showeinlagen und Büttenreden von neuen und alten Ahrweiler Karnevalsoriginalen. Hierbei werden die Zuschauer von dem beliebten AKG-Sitzungspräsidenten Udo Groß und seiner charmanten Stellvertreterin Carolin Groß durch das karnevalistische Programm geführt. Anmoderiert werden unter anderem Ausschnitte aus vergangenen Prunksitzungen, große Einmärsche der AKG mit dem Ahrweiler Spielmannszug, kleine, mittlere und große Funkentänze, die Statdtgarde, das ehemalige Männerballett und vor allem Geschichten vom Ahrweiler Klüngel; alles was das karnevalistische Herz begehrt. „Mitschunkeln, mitlachen und mitfeiern ergeben oos Ahrweile Jeföhl“, so die Worte von Sitzungspräsidenten Udo Groß, „denn nur zesamme sin mer AKG!“ Die Programmpunkte werden bis zum Rosenmontag in mehreren Teilen bei Facebook, Instagram sowie auf der Homepage der Ahrweiler Karnevals Gesellschaft zu sehen sein und am Ende sich so zur der ersten Online-Prunksitzung der AKG in der Session 2020/2021 vereinen.

Natürlich freut sich die AKG, wenn auch die Leser*innen Erinnerungen aus alten Zeiten unter den Hashtags: #AKG2021 und #nurzesammesinmerAKG in den sozialen Medien posten und so „dat Ahrweile Jeföhl“ verbreiten. Die AKG hofft aber, in der kommenden Session wieder Sitzungs- und Straßenkarneval in bekannter Form mit allen Jecken persönlich zu feiern.