Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 25/2020
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler

Schritt für Schritt –

Das Feiern der Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler mit den Lockerungen während der Corona-Krise

Liebe Mitchristen in unserer Pfarreiengemeinschaft!

Die ersten und zweiten Gottesdienste nach dem Schutzkonzept „Schritt für Schritt“ sind gefeiert, wir haben eine vorübergehende Gottesdienstordnung entwickelt, die wir hier auch bis Anfang August fortgeschrieben haben. Änderungen bleiben vorbehalten!

Samstags:

17:00 Uhr St. Martin, Heppingen Vorabendmesse oder

18:30 Uhr St. Pius Vorabendmesse - im 14 tägigen Wechsel

Sonntags:

09:30 Uhr Rosenkranz Hochamt

11:00 Uhr St. Laurentius Heilige Messe

oder 11.00 Uhr Wortgottesfeier im Hofgarten (oder an anderem Ort draußen) - im 14 tägigem Wechsel

Dienstags:

18:30 Uhr St. Laurentius Abendmesse

Freitags :

15:00 Uhr Rosenkranz Heilige Messe

In diesen Tagen bieten wir auch denen, deren Feiern in der bisherigen Corona-Zeit aufgeschoben werden mussten, Möglichkeiten an: den 94 Erstkommunionkindern, den 15 Taufeltern, den Angehörigen der 39 Verstorbenen.

Zusammen mit den Sondergottesdiensten der kommenden Monate (wie Kirmes, Patronatsfeste, Ewig Gebet etc.) wird es eine Vielzahl von Gottesdiensten geben. Wir planen auch regelmäßige ökumenische Gottesdienste im Kurpark. Zu bedenken dabei ist, dass wir Priester nicht alle einsatzbar sind. Die Ferienvertretungen für August und September sind noch sehr unsicher.

An manches kann man sich in den neuen Regelungen gewöhnen: wenig Singen, Anmeldemodus über Telefon und Führen der Listen, Desinfizieren der Hände, Kommunionempfang in der Bank. Anderes wird ungewohnt bleiben, vor allem die Begrenzung der Teilnehmerzahl und ggf. das Wegschicken.

Unsere weiteren Feiern hängen davon ab, wie sich die Infektionen durch das Corona-Virus weiter entwickeln. An diesem seidenen Faden hängen alle weiteren Planungen.

Liebe Mitchristen, ich danke allen, die bereit sind zur Mitarbeit. Vor allem im Empfangsdienst. Ich danke allen, die warten und zu ihrem eigenen und zum Schutz der anderen weiter zuhause Gottesdienst feiern. Ich danke allen für die Bereitschaft, die Veränderungen mitzutragen. Und ich danke ausdrücklich im Namen der anderen Seelsorgerinnen und Seelsorger und aller, die hier haupt- und ehrenamtlich Verantwortung tragen.

Ein herzlicher Dank all den vielen, die es ermöglicht haben, dass wir an so vielen Stellen Fronleichnam feiern konnten: der Segen und die Mühe dafür werden weiter wirken! Vergelt´s Gott!

Mit besten Grüßen

Ihr Pastor Jörg Meyrer

Folgende Gottesdienstordnung stand zum Redaktionsschluss der Wochenzeitungen fest:

Intentionen/Messbestellungen:

Die angemeldeten Intentionen für Gottesdienste, die zurzeit noch nicht gefeiert werden können, wurden auf zeitnah gelegene Heiligen Messe verteilt.

Samstag 20. Juni - Unbeflecktes Herz Mariä

17.00 Uhr Vorabendmesse in St. Martin, Heppingen

für die Pfarrgemeinde und im Gedenken an Ehel. Marta u. Josef Fabritius; Ehel. Resi u. Adolf Schumacher; Fam. Hermann Schell u. Ehel. Gertrud u. Matthias Franzen u. Söhne

Für Heimersheim: im Gedenken an Matthias u. Anni Hoffmann; Mario Rochert und leb. u. verst. Angeh.; Ehel. Michael Leyendecker u. verst. Kinder u. Ehel. Ernst u. Paula Leyendecker (S); Leb. u. Verst. d. Fam. Gies-Alfter; Matthias Ginzler u. Fam.; Robert Linden u. Margarete Linden geb. Ginzler; Heinz u. Claus Müller; Fam. Müller-Beißel; zu Ehren der immerwährenden Hilfe (G); Konrad Rick

Für Kirchdaun: im Gedenken an Josef u. Felix Bendel; Paul Schmickler; Leb. u. Verst. d. Fam. Gieraths-Jüliger; Bernhard Prüfer u. Bernd Lammers; Ehel. Willi u. Cäcilie Caspary u. Sohn Günter

Sonntag, 21. Juni

09:30 Uhr Heilige Messe in der Rosenkranzkirche

für die Pfarrgemeinde und im Gedenken an Monika Reuter (Jgd.); Reverend Tony Gent (Jgd.); Dr. Michael Rollwagen; Fam. Cammalleri-Lauricella; Ewald und Gertrud Schmitz; Edeltraud Siebertz u. verst. Ang.

11:00 Uhr Heilige Messe in St. Laurentius

für die Pfarrgemeinde und im Gedenken an Elfriede Gockel-Cramer und Angehörige; Karl Mohr (Jgd.); Peter u. Christine Schumacher, Karl-Michael Schumacher; Walter u. Gretel Kohlhaas; Matthias und Renate Hahlen; Gertrud Blum; Herbert u. Margret Lüber (Jgd.); die Ehel. Albert und Elisabeth Müller; die Sel. Schwester Blandine Merten und aller Anliegen, die ihr empfohlen werden; Werner Bindarra (1.Jgd)

Für Ramersbach: im Gedenken an Marianne u. Franz Thaler

Dienstag, 23. Juni - Geburt des Hl. Johannes des Täufers

18:00 Uhr Abendgebet – Zeit für mich – Zeit für Gott - Friedensgebet in der Rosenkranzkirche

18:30 Uhr Abendmesse in St. Laurentius

im Gedenken an Katharina Albrecht

Freitag, 26. Juni

15:00 Uhr Heilige Messe in der Rosenkranzkirche

im Gedenken an Johannes Schumacher

Samstag, 27. Juni

18:30 Uhr Vorabendmesse in St. Pius

für die Pfarrgemeinde

Sonntag, 28. Juni

09:30 Uhr Heilige Messe in der Rosenkranzkirche

für die Pfarrgemeinde und im Gedenken an Leb. u. Verst. d. Fam. Tempel-Kirch; Fam. Dors-Schumacher; Werner Zschörnig; Günther Keuler (Jgd.); Christine u. Bernhard Gies; Klaus Terner

11:00 Uhr Wortgottesdienst im Hofgarten des Klosters Calvarienberg

Weitere Gottesdienste sind in Planung. Bitte den nächsten kirchlichen Nachrichten an dieser Stelle und den Schaukästen entnehmen.

Verstorben sind: Johann Kettel in Bad Neuenahr; Gerhard Hochgürtel in Bad Neuenahr; Roswitha Neugebauer in Bad Neuenahr

Wie feiern wir Gottesdienst? Wie geht die Anmeldung?

_ Alle Teilnehmenden werden in Listen erfasst.

_ Alle desinfizieren die Hände und tragen Mund-Nasen-Schutz

_ Auf Singen wird weitestgehend verzichtet

_ In der Messe wird die Kommunion zu den Plätzen gebracht.

_ Alle 14 Tage wird ein Gottesdienst draußen gefeiert, als Wortgottesfeier: Wort Gottes, mit Lobpreis und Gebet. Es sind keine Sitzgelegenheiten vorbereitet. Sie können gerne einen Stuhl o.ä. mitbringen. Auch draußen gelten die Abstandsregelungen (Markierungen) und die Pflicht zu Mund-Nase-Bedeckung ist während des Gottesdienstes aufgehoben.

Da für alle Gottesdienste aufgrund der Nachverfolgung Teilnehmerlisten geführt werden müssen, und der Platz in den Kirchen sehr eingeschränkt ist, wird vom Bistum um telefonische Anmeldungen in den Pfarrbüros empfohlen. Im Pfarrbüro Bad Neuenahr, Tel. 24540, und im Pfarrbüro Ahrweiler, Tel. 34737. Bitte melden Sie sich recht-zeitig an und beachten Sie dabei die u.a. Bürozeiten. Am Wochenende wird weder der Anrufbeantworter abgehört noch werden Mail gelesen

Wenn durch die vorherigen Anmeldungen noch nicht alle zur Verfügung stehenden Plätze vergeben sind, werden selbstverständlich auch andere eingelassen. Bringen Sie dazu einen Zettel mit Ihrem Namen, ihrer Adresse und Tel. Nr. mit, - das beschleunigt das Anmelden

Das Sakrament der Krankensalbung und der Wegzehrung wird den Schwerkranken und Sterbenden gespendet. Die Krankenkommunion kann auf Anfrage und unter besonderen Auflagen wieder gespendet werden.

Kevelaer-Wallfahrt

In diesem Jahr entfällt im August die Wallfahrt des Dekanates nach Kevelaer. Durch die Corona-Pandemie ist es in diesem Jahr leider nicht möglich, diese Wallfahrt durchzuführen. Eigene Fahrten nach Kevelaer sind jedoch selbstverständlich möglich. Informationen zu den Gegebenheiten in Kevelaer finden Sie unter www.wallfahrt-kevelaer.de

Einkaufsdienst

Hilfe von nebenan - ökumenische Unterstützung in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vielen unsere Mitbürgerinnen und Mitbürgern kann durch diesen Dienst geholfen werden. Es stehen Helferinnen und Helfer bereit, so dass diese Hilfe auch für weitere Personen möglich ist. Bitte in unseren Pfarrbüros melden: Bad Neuenahr 02641-24540 oder Ahrweiler 02641-34737.

Selbstverständlich wird der Einkauf ohne persönlichen Kontakt organisiert.

KÖB

Die Bücherei St. Laurentius ist wieder geöffnet

Zu den üblichen Öffnungszeiten: Montag 16 bis 18 Uhr, Mittwoch 15 bis 17 Uhr, Freitag 10 bis 12 Uhr und 17 bis 19 Uhr. Ein eigenes Hygienekonzept macht die Ausleihe wieder möglich: nur zwei Besucher gleichzeitig, Maskenpflicht, Abstandsregeln.

Im Rahmen des ökumenischen Projektes „Hilfe von Nebenan“ wird auch ein Bücher-Bring-Dienst neu angeboten. Wer sich Bücher nach Hause bestellen möchte, kann sich im Pfarrbüro Ahrweiler unter Tel. 02641/34737 oder im Pfarrbüro Bad Neuenahr unter Tel. 02641/24540 melden.

Die Pfarrbücherei Heimersheim (im ehemaligen Pfarrbüro hinter der Kirche) ist wieder geöffnet. Neben der Maskenpflicht wird um die Einhaltung der gegebenen Hygiene- und Abstandsvorschriften gebeten.

Sonntag von 10.00 – 12.00 Uhr / Dienstag von 18.00 – 19.00 Uhr /

Mittwoch von 08.30 – 09.30 Uhr

Zu den Öffnungszeiten erreichen Sie die Mitarbeiterinnen telefonisch unter der Nummer: 02641-79337; www.bücherei-heimersheim.de

Erreichbarkeit unserer Pfarrbüros und des Seelsorgeteams:

Die Pfarrsekretärinnen sind gerne für Sie ansprechbar.

Die Büros nehmen Ihre Anliegen telefonisch oder per E-Mail entgegennehmen. Publikumsverkehr ist in dringenden Fällen wieder möglich. Bitte auch hier die üblichen Regeln einhalten.

Bad Neuenahr, Weststraße 2, Tel.: 02641-24540

Diakon Bernhard Stahl

Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr von 09.00 bis 12.00 Uhr sowie Mo u. Do von 14.00 – 16.30 Uhr (Mittwoch geschlossen)

info@pg-badneuenahr-ahrweiler.de

rosenkranzkirche@pg-badneuenahr-ahrweiler.de

Ahrweiler, Marktplatz 13, Tel.: 02641-34737

Pastor Jörg Meyrer, Gemeindereferentinnen Claudia Braun, Mildred Ruppert, Beate Timpe

Bürozeiten: Mo, Di, Do, Fr von 09:00 bis 12:00 Uhr (Mittwoch geschlossen)

laurentius@pg-badneuenahr-ahrweiler.de

Pastor Jörg Meyrer, über die Pfarrbüros oder Handy: 0175-91 51 891

Koop. Pfr. Dr. Arno-Lutz Henkel, Mail: alhenkel@web.de oder Handy-Nr. 0171-7941749

Koop. Pfr. Gerhard Stenz, Mail: g.stenz@pg-badneuenahr-ahrweiler.de

(Pfarrer Stenz steht nicht für Gottesdienste zur Verfügung)

Die Website der Pfarreiengemeinschaft lautet www.pg-badneuenahr-ahrweiler.de

Die Webseite der Sankt Laurentiuskirche lautet www.laurentius-aw.de

Der nächste Pfarrbrief erscheint zum 01. August und gilt voraussichtl. bis zum 30. August. Redaktionsschluss ist am Montag, 20. Juli, 12.00 Uhr