Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 28/2021
Öffentliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bebauungsplan "Teilabschnitt Hauptstraße" (Städtebauliche Neuordnung einer Gewerbebrache im Stadtteil Bad Neuenahr);

Neuaufstellung des Bebauungsplans gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 1 Abs. 8 BauGB

Der Rat der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler hat in seiner öffentlichen Sitzung am 08.07.2021 die Neuaufstellung des Bebauungsplans „Teilabschnitt Hauptstraße“ gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 BauGB in Verbindung mit § 1 Abs. 8 BauGB beschlossen.

Geltungsbereich

Das Plangebiet umfasst die Grundstücksflächen der ehemaligen Niederlassung der Löhr Automobile GmbH, die Gebäude und Teile der Gartenflächen der Grundstücke Hauptstraße 146, 148 und 150 sowie einen Teilbereich der Hauptstraße im Stadtteil Bad Neuenahr. Das Plangebiet wird begrenzt im Norden durch die Bahnlinie, im Süden durch die Hauptstraße, im Westen durch die rückwärtigen Gartenflächen der Bebauung der Peter-Fix-Straße und im Osten durch das Gelände des REWE-Marktes.

Auszug aus der Flurkarte Gemarkung Bad Neuenahr, Flur 12.

Planungsanlass und -ziele

Mit diesem Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Umsetzung eines standortgerechten Konzepts mit Einzelhandels- und Wohnungsnutzungen geschaffen und gleichzeitig mögliche Konflikte bewältigt werden.

Vorgesehen ist insbesondere die Festsetzung eines Sondergebiets mit der Zweckbestimmung großflächiger Einzelhandel. Zum Schutz des Kernbereichs des zentralen Versorgungsbereichs von Bad Neuenahr soll zudem eine Feinsteuerung der zulässigen Sortimente und zulässigen Verkaufsflächen durch den Bebauungsplan erfolgen. Ziel dabei ist es, durch die Entwicklung der vorliegenden Potentialflächen eine Ergänzung zum gewachsenen Zentrum zu schaffen und möglichst bedarfsgerechte Sortimente anzubieten und damit die Innenstadt von Bad Neuenahr in ihrer Funktion zu stärken.

Im Bebauungsplan sollen ebenfalls Festsetzungen zur Erschließung, zur geplanten Schaffung von zusätzlichem Wohnraum sowie zu Art und Maß der baulichen Nutzung fixiert werden.

Des Weiteren soll der Geltungsbereich des rechtsverbindlichen Bebauungsplans „Peter-Fix-Straße – 3. Änderung“ mit dieser Planung vollständig überplant werden.

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 09.07.2021

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

Guido Orthen, Bürgermeister