Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 31/2020
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Informelles Treffen unter Corona Bedingungen

KERH-Vorstand arbeitet an der Durchführung von Veranstaltungen

KREIS. Mit Ausnahme zweier urlaubsbedingter Abwesenheiten, folgten alle Angehörigen des Vorstandes der Kameradschaft ehemaliger Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen (KERH) am 16. Juli der formlosen Einladung ihres Vorsitzenden Günter Schwarz, sich zu einem gemütlichen Abend zu treffen. Was ursprünglichen als Informationsaustausch im Biergarten von Ringshausers Restaurant & Weinbar, Ahrallee in Bad Neuenahr-Ahrweiler, vorgesehen war, wurde witterungsbedingt ins Innere verlegt. Unter Einhaltung der gültigen Corona-Vorschriften begrüßte Günter Schwarz die Anwesenden, die größtenteils mit Partner*In erschienen waren. Schnell wurde bei den gemütlichen Gesprächen deutlich, dass die Aufnahme der Veranstaltungen ab September auf eine breite Zustimmung stieß. Der Wandergruppenleiter, Holger Wahl, erläuterte, dass die Wanderung am 15. August noch ausgesetzt würde, aber ab September am veröffentlichten Wanderplan festgehalten werde. Auch der Leiter des Festausschusses, Klaus Kretzschmar, gab bekannt, dass die Gespräche bezüglich der Durchführung des Oktoberfestes am 8. Oktober im Restaurant „Zum Ahrtal“, Sebastianstraße 68 in Bad Neuenahr-Ahrweiler, demnächst aufgenommen würden. Ziel sei es, die Durchführung dieser Veranstaltung unter Einhaltung der Corona-Auflagen zu ermöglichen. Zum Schluss einigte man sich, ein solches Treffen außerhalb der Vorstandssitzungen zu wiederholen. Alle Informationen zur KERH, sowie weitere Entscheidungen über die Durchführung/Absage geplanter Veranstaltungen können der örtlichen Presse und/oder der Webseite www.dbwv-kerh-aw.de entnommen werden.