Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 36/2020
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sport ohne Sportstätten

Eine große Herausforderung für lokale Sportvereine

Nicht nur die wirtschaftlich tätigen Betriebe hat die Corona-Pandemie schwer getroffen. Auch wir als gemeinnütziger Sportverein beklagen starke Einbußen bei den dringend benötigten Einnahmen zur Deckung unserer Kosten. Die Prognose der Mitgliederentwicklung, ist mit immer länger andauernder Sportstättenschließung, auch nicht allzu rosig. Hervorzuheben ist die außerordentlich konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Besonders die Abteilung Generationen und Sport hat sich sehr dafür eingesetzt, sobald die Lockerungen es zuließen, dass wir Sportstätten oder wenigstens alternative Grünflächen oder Schulhöfe für unseren Sport nutzen durften. Ein Zugeständnis, dass von beiden Seiten immens viel Zusatzarbeit einforderte, da Hygienekonzepte, Nutzungspläne, Zugangsregelungen usw. erstellt und regelmäßig den aktuell geltenden Vorschriften angepasst werden mussten. Aber so ist es für unsere engagierten, ehrenamtlichen Übungsleiter möglich, das Gruppentraining gesundheitsverträglich durchzuführen. Wir sind der Meinung, der Aufwand lohnt sich, denn damit haben wir eine Möglichkeit, die Menschen zu bewegen, gleichzeitig das Immunsystem zu stärken und trotz Abstand soziale Kontakte aufrecht zu halten. Aber leider können wir auch mit dem großzügigen Entgegenkommen der Stadt bisher nur etwa die Hälfte unseres vorherigen Sportangebots reaktivieren. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich auch die Kreisverwaltung kooperativer zeigen würde und sich nicht komplett allen Vorschlägen und Ideen verschließen würde.