Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 47/2021
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-
-

Gute-Kita-Gesetz: 686.000 Euro für Kita-Träger und Kreis

KREIS AHRWEILER. Gute Nachrichten für alle KiTa-Träger im Kreis: Sie erhalten vom Land Rheinland-Pfalz zusätzliche Mittel aus dem Gute-Kita-Gesetz des Bundes. Davon fließen rund 600.000 Euro unmittelbar in individuelle Maßnahmen der Kitas vor Ort, 86.000 Euro in Maßnahmen des Kreises (Kita-Portal Ahrlini). Das hat der Jugendhilfeausschuss im Rahmen seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Umgesetzt werden können Vorhaben in der Kita-Sozialarbeit wie auch Maßnahmen zur Digitalisierung. Die Mittel werden im Rahmen eines Antragsverfahrens direkt an die Träger vor Ort weitergegeben. „Trotz der großen, nie da gewesenen Herausforderungen, denen sich die Kindertagesstätten in den vergangenen Monaten stellen mussten, ist es vor Ort gelungen, die Fördermittel gezielt abzurufen und damit die Kita-Landschaft im Kreis weiterzuentwickeln“, hebt Landrat Dr. Pföhler hervor. Während die Stadt Sinzig beispielsweise die Kita-Sozialarbeit einführt, entwickeln die Gemeinde Grafschaft und weitere Kita-Träger die Digitalisierung in Kindertagesstätten weiter. So wurden durch die zusätzlich bereitgestellten Mittel unter anderem Kita-Info-Apps angeschafft. „Die Corona-Pandemie hat die Notwendigkeit und Besonderheit der Nutzung digitaler Medien in der Gesellschaft, insbesondere für Familien im ländlichen Raum, nochmals verstärkt aufgezeigt und bestätigt. Unter anderem wurde es im Rahmen der Kontaktbeschränkungen notwendig, zügig, ohne direkte persönliche Kontakte, zu informieren und zu kommunizieren“, so Siglinde Hornbach-Beckers, Leiterin Fachbereich Jugend, Soziales und Gesundheit. Das Kreishaus verzeichnete eine große Nachfrage der Kita-Träger hinsichtlich der weitergeleiteten Mittel. Alle Anträge, die bis zur Frist Ende Juli bei der Kreisverwaltung eingereicht worden sind, wurden bewilligt. Insgesamt stehen dem Kreis Ahrweiler im Rahmen des bestehenden Förderprogramms „Kita!Plus: Kita im Sozialraum“ rund 686.000 Euro als zusätzliche Landesfinanzierungsmittel aus dem Gute-KiTa-Gesetz des Bundes zur Verfügung.