Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 48/2020
Amtliche Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Fund einer Sprengstoffbombe in der Bahnhofstraße

Das Wichtigste: Es besteht keine akute Gefahr !

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bei der Überprüfung eines Blindgängerverdachtspunktes auf dem Parkplatz des Geländes der Fa. Intersport Krumholz in der Bahnhofstraße 12 wurde gestern eine teildetonierte amerikanische Sprengstoffbombe (250 kg) gefunden. Der Fundort ist abgesperrt und bewacht.

Laut Kampfmittelräumdienst ist die Bombe teilweise aufgerissen aber noch mit einem Zünder versehen. Die Bombe muss entschärft werden. Von dem Fund geht nach derzeitigem Wissenstand keine akute Gefahr aus! Geschäftsalltag und fließender Verkehr sind bis jetzt nicht betroffen. Bevor die Maßnahmen zur Entfernung des Aufschlagzünders und die anschließende Bergung durchgeführt werden können, wird aktuell das Umfeld des Fundes im Rahmen eines weiteren Verdachtspunktes sondiert. Der bisherige im Rahmen einer Entschärfung angenommene Evakuierungsradius wird mit ca. 300 Meter festgelegt. Von einer Evakuierung betroffen sind bis jetzt ca. 150 Personen, aber auch das Gesundheitsamt und die Polizei.

Der Termin für die Entschärfung bzw. Evakuierung wird nach dem Abschluss einer weiteren Geländesondierung festgelegt, vermutlich erfolgt dies am Sonntag, dem 29.11.2020, vormittags.