Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 48/2020
Amtliche Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bauarbeiten in der Unterstraße beginnen

Bauabschnitte sorgen für schnellen Fortschritt der Maßnahmen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Im Stadtteil Bad Neuenahr wird die Unterstraße (zwischen Mittelstraße und Am Johannisberg), sowie die Anbindung der Straße Am Johannisberg zwischen der Einmündung Nachtigallenschlag und der Schweizer Straße ausgebaut. Der Startschuss für den Ausbau der Unterstraße im Stadtteil Bad Neuenahr steht unmittelbar bevor. Am 30. November 2020 beginnen die Arbeiten zum Ausbau der Verkehrsanlage zwischen Mittelstraße und der Straße Am Johannisberg.

Die Bauarbeiten werden in mehrere Bauabschnitte unterteilt. Zunächst erfolgen die Vorbereitungen und die Herstellung der Stützwand entlang der Unterstraße. Der nächste Bauabschnitt befindet sich im Kreuzungsbereich Schweizer Straße und Am Johannisberg, bevor im letzten Bauabschnitt Bereich Schweizer Straße eine weitere Stützmauer errichtet wird.

Der jeweilige Bauabschnitt ist während der Bauzeit für den Verkehr voll gesperrt!

Folgende alternative Wegführungen stehen zur Verfügung:

Aus Richtung Heimersheim: Am Johannisberg – Schweizer Str. – Willibrordusstr. – Hochstr.

Aus Richtung Stadtzentrum: Hochstr. – Willibrordusstr. – Schweizer Str. – Am Johannisberg

Durch die konsequente Bündelung der Arbeiten wird angestrebt, die mit diesen Baumaßnahmen einhergehenden Beeinträchtigungen für Anwohner und fließenden Verkehr auf ein Minimum zu reduzieren. Die Verwaltung bittet um Verständnis, dass Behinderungen insbesondere für die Anlieger während der Bauzeit nicht immer ganz auszuschließen sind. Es wird alles getan, die Bauarbeiten zügig und ohne Verzögerung auszuführen.

Die Baumaßnahme wird als Gemeinschaftsprojekt der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, als Baulastträger für die Verkehrsanlage und die Straßenbeleuchtung, dem Abwasserwerk der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, als Baulastträger für die Entwässerungsleitungen, dem Wasserwerk der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, als Baulastträger für die Wasserversorgungsleitungen, den Ahrtalwerken, als Baulastträger für die Fernwärme- und Stromleitungen, und der Energienetze Mittelrhein GmbH, als Baulastträger für die Gasversorgungsleitungen, durchgeführt.

Die gesamte Maßnahme soll voraussichtlich bis zum Oktober 2022 abgeschlossen sein. Die Bauarbeiten werden von der Firma Rick aus Burgbrohl durchgeführt.