Titel Logo
Stadtzeitung Bad Neuenahr-Ahrweiler
Ausgabe 50/2020
Aktuelles
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Selbstgebastelter Baumschmuck erbeten

Familienaktion rund um die Krippe der Rosenkranzkirche

DEKANAT/BAD NEUENAHR. Die Bauarbeiten in der Krippe der Bad Neuenahrer Pfarrkirche schreiten voran. Hier auf den Stufen des Altars finden sich zwischen Flatterband und Kisten nach und nach all die Gesellen, Figuren und Gegenstände ein, die zu einer klassischen Krippe gehören. Aber warum? Wer hat bestimmt, dass sie in die Krippe gehören? Und welche Bedeutung wird ihnen beigemessen?

Das wird Sonntag für Sonntag in kleinen Schritten und kindgerecht erhellt. Und heraus kommt eine wunderbare Liebesgeschichte von Gott und den Menschen, die auch heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt hat. Die Kinder sind eingeladen, Ausmalbilder zu kolorieren und mit einem Gebet oder einer Bitte zu versehen. Diese Bilder werden zu Weihnachten einen eigenen „Familienbaum“ in der Nähe der Krippe schmücken. Erbeten ist jedoch darüber hinaus auch selbstgebastelter Christbaumschmuck, der im bereitgestellten Korb abgelegt werden darf.

Die Baustelle Krippe ist die ganze Woche über zu den Öffnungszeiten der Kirche zugänglich. Die Umbauaktionen finden jeweils sonntags um 14:30 Uhr statt (ca. 1 Stunde). Weitere Hinweise zu Adventsaktionen und Material für Heilig Abend zuhause finden Interessierte auf: www.verbundenanderahr.de.

Rückfragen: Dekanat Ahr-Eifel, Markus Hartmann, 02641-9117072