Titel Logo
Südpfalz Kurier - VG Bad Bergzabern
Ausgabe 2/2022
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Mitteilungen aus der 18. Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Stadt Bad Bergzabern

vom 7. Dezember 2021

Der Ausschuss beriet über verschiedene Bauvorhaben:

·

Teilabbruch, Neu-, Umbau und Umnutzung einer Lagerhalle in Büros und Wohnungen, Kapeller Straße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig, einer Ausnahme von der Veränderungssperre zuzustimmen und somit dem Umbau und Nutzungsänderung des leerstehenden Büro- und Lagergebäudes in 6 Wohnungen, 11 Büros und 1 Beauty-Salon sein Einvernehmen zu erteilen.

·

Tektur: Einbau/Umbau eines Spülraums sowie das Herstellen einer Überdachung, Kapeller Straße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig die Zustimmung der eingereichten Tektur.

·

Nutzungsänderung - Außenbestuhlung, Königstraße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig die Zustimmung der beantragten Außenbestuhlung.

·

Genehmigung einer Werbeanlage, Königstraße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig die Ablehnung der beantragten Werbeanlage, da diese der Gestaltungssatzung widerspricht.

·

Teilumbau eines Hotels, Kurtalstraße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig die Zustimmung zum Bauantrag, auch falls Befreiungen aufgrund der Dachneigung notwendig sein sollten.

·

Bauvoranfrage: Errichtung von 4 Balkonen, Luitpoldstraße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat einstimmig die Zustimmung der Bauvoranfrage, allerdings mit der Einschränkung einer maximalen Balkonlänge von 5 m und Breite von 2 m.

·

Neubau eines Doppelhauses mit Garagen, Zeppelinstraße: Der Bau- und Planungsausschuss empfahl dem Stadtrat die Zustimmung zum Bauantrag inkl. der notwendigen Befreiung für den 0,50 m hohen Kniestock.

VG-Verwaltung