Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 21/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wichtiger Hinweis der Stadtwerke Bad Bergzabern GmbH!

Wichtiger Hinweis für alle Betreiber von Stromerzeugungsanlagen

Betreiberinnen und Betreiber von Stromerzeugungsanlagen sind gemäß §6 Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) 2017 verpflichtet, diese bei der Bundesnetzagentur (BNetzA) im Marktstammdatenregister (MaStR) zu registrieren.

EEG- und KWK-Bestandsanlagen (Inbetriebnahme bis zum 31.01.2019) müssen vom Anlagenbetreiber entsprechend im MaStR nachgemeldet werden. Sollte keine Eintragung im MaStR erfolgen, hat dieses Auswirkungen auf die Einspeisevergütung bzw. Zuschlagszahlung.

Alle Neuanlagen, die ab dem 1. Februar 2019 in Betrieb genommen wurden, müssen bis einen Monat nach Inbetriebnahme vom Anlagenbetreiber registriert werden.

Zur Registrierung und Information finden Sie das MaStR im Internet unter www.marktstammdatenregister.de/MaStR.

KWK-Anlagen müssen ebenfalls dem MaStR gemeldet werden. Des Weiteren müssen die KWK-Anlagen zwecks Zulassung dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gemeldet werden. Hier kann die Registrierung im Internet unter www.bafa.de erfolgen.

Im Rahmen der Netzbetreiberprüfung sind die Anlagenbetreiber verpflichtet ggf. bei

Unstimmigkeiten und Rückfragen mitzuwirken. Teilweise wurden zwar Anlagen im Markstammdatenregister gemeldet, aber auf Rückfragen im Rahmen der Netzbetreiberprüfung nicht reagiert. Dies kann ebenfalls zur Folge haben, dass die Zahlungen nach dem EEG ab Anfang 2021 eingestellt werden.

Bitte prüfen Sie im Marktstammdatenregister, ob offene Tickets bestehen, bzw. für die Anlage eine positive Netzbetreiberprüfung erfolgt ist.

Ihre Stadtwerke Bad Bergzabern GmbH