Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 21/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Mitteilungen aus der 1. Sitzung des Volkshochschulausschusses der Stadt Bad Bergzabern

Die Vorsitzende des vhs-Ausschusses, Gerda Schäfer, begrüßte das neue Ausschussmitglied Peter Piehler und verpflichtet ihn per Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung seiner Aufgaben.

Die vhs-Leiterin Nadine Burckgard-Bohrer (M.A.) gab einen Überblick über das vhs-Kursangebot während der zwei Semester 2019. Im ersten Semester wurden insgesamt 72 allgemeine Kurse in der Sparte „Beruf & Freizeit“, „Gesellschaft, Natur, Umwelt“, „Gesundheit“, „Kultur & Wissen“, „Sprachen“ sowie aus dem Bereich „Spezial“ angeboten. Davon konnten 55 Kurse, Vorträge und Workshops abgehalten werden, 17 mussten wegen zu geringer Buchungszahlen abgesagt werden.

Das kürzere zweite Semester hatte insgesamt 60 reguläre Kurse im Angebot, davon mussten 25 abgesagt werden. In diesem Semester bildeten, wie im ersten Semester auch, Sprach- und Gesundheitskurse den Schwerpunkt. Gut angenommen und auch in einem längeren Artikel von der Presse positiv dargestellt, wurde der neue Workshop zur Deutschen Gebärdensprache.

Frau Burckgard-Bohrer erläuterte den bereits im Sommer 2019 mit der Leiterin der Finanzabteilung abgesprochenen vhs-Haushaltsplan 2020.

Frau Burckgard-Bohrer informierte über das vhs-Programm 2020.

Frau Knarr berichtete über das Tätigkeitsfeld „Integrationskurse“. Frau Knarr und Frau Burckgard-Bohrer war es ein wichtiges Anliegen, dass allen Ausschussmitgliedern das zeitlich hohe und inhaltlich komplexe Arbeitsfeld von Frau Knarr vorgestellt wird, da sich die Durchführung der BAMF-zertifizierten Kurse sehr von den übrigen vhs-Aufgaben unterscheidet.

Die durch das BAMF zertifizierten Integrations- und Alphabetisierungskurse hatten über das Jahr 2019 verteilt 66 Teilnehmer in den IK/ Integrationskursen (vier Kurse) und 38 Teilnehmer (drei Kurse) bei den Alphabetisierungskursen.

VG-Verwaltung