Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 28/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Bekanntmachung über die Einberufung einer Ersatzperson inden Stadtrat der Stadt Bad Bergzabern

Vollzug des Landesgesetz über die Wahlen zu den kommunalen Vertretungsorganen (Kommunalwahlgesetz - KWG -) in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Januar 1994 (GVBl. S. 137), zuletzt geändert durch Artikel 36 des Gesetzes vom 19.12.2018 (GVBl. S. 448).

- Einberufung einer Ersatzperson in den Stadtrat der Stadt Bad Bergzabern -

Da Frau Gerda Schäfer, Im Wingert 28, 76887 Bad Bergzabern zur Ersten Beigeordneten gewählt wurde, hat sie ihr Ratsmandat mit Schreiben vom 27. Juni 2019 mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Nach § 45 KWG ist somit eine Ersatzperson einzuberufen.

Als Ersatzperson einberufen wurde der Bewerber mit der höchsten Stimmenzahl unter den noch nicht berufenen Bewerbern auf dem Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD).

Dies ist Herr

Tobias Reinmuth

Auf dem Viertel 1

76887 Bad Bergzabern.

Herr Reinmuth hat das Mandat angenommen.

Hiermit erfolgt öffentliche Bekanntmachung gemäß § 66 Abs. 3 Kommunalwahlordnung

(KWO).

Bad Bergzabern, 4. Juli 2019

Hermann Augspurger, Stadtbürgermeister