Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 33/2021
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Mitteilungen aus der 19. Sitzung des Gemeinderates von Vorderweidenthal vom 21. Juni 2021

Im Rahmen der Einwohnerfragestunde wurde auf erhöhtes Lärmaufkommen durch die verkehrsberuhigende Maßnahme in Höhe des Friedhofs aufmerksam gemacht.

Der Gemeinderat beschloss, den Auftrag zur Ausführung der Schreinerarbeiten im Rahmen der Umbau- und Sanierungsmaßnahme im alten Schulhaus an den wirtschaftlichen Bieter, Fa. Göbes GmbH aus Schweinberg, zum Angebotspreis in Höhe von 30.980,46 Euro inkl. MwSt. zu vergeben.

Architekt Markus Kuntz vom Planungsbüro Bendel, der von Beginn an in das gesamte Bauprojekt „Alte Schule“ eingebunden ist, wechselt zum 1. August 2021 zum Architekturbüro Hausgemacht in Landau. Ortsbürgermeister Christmann teilte dem Ratsgremium ferner mit, dass Herr Eckard Bendel (Architekturbüro Bendel) sich bereit erklärt hat, das Bauprojekt Bürgerhaus „Alte Schule“ bis zu seiner Fertigstellung weiterhin zu betreuen. Der Auftrag für die Planung des Außengeländes soll an ein neu zu beauftragendes Architekturbüro vergeben werden. Nach eingehender Beratung beschloss der Gemeinderat einstimmig, den Ratsbeschluss vom 18. März 2021 zur Vergabe der Planungsleistungen an das Architekturbüro Bendel in Bad Bergzabern aufzuheben. Das Ratsgremium beschloss einstimmig die Neuvergabe der Planungsleistungen für die Umgestaltung der Außenanlage am alten Schulhaus (August-Becker-Platz) an das Architekturbüro hausgemacht in 76829 Landau/Pfalz. Der Auftrag beinhaltet die Planung bis zur Einreichung einer zuschussfähigen Planung im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms.

Zum Thema Glasfaserausbau in der Ortsgemeinde Vorderweidenthal informierten ein Vertreter der Firma RMT Engineering AG und ein Vertreter vom Netzbetreiber Breitbandversorgung (BBV) Deutschland (Provider) über den aktuellen Stand und beantworteten Fragen aus den Reihen der Ratsmitglieder. Die Firma RMT wird sich auf den Ausbau des Glasfasernetzes konzentrieren, während die Firma BBV die vertraglichen Angelegenheiten mit den Kunden regelt.

Der Vorsitzende bedankte sich bei allen Verantwortlichen vom „Dorfverein unterm Rödelstein“ für die Organisation und die Durchführung des ersten Vorderweidenthaler Kultursommers auf dem Gelände um die evangelische Kirche in der Ortsmitte vom 18.-20. Juni 2021.

Ortsbürgermeister Christmann informierte darüber, dass eine Abstimmung über den Namen des neuen Dorfgemeinschaftshauses nicht gleichzeitig im Rahmen der Bundestagswahl am 26. September 2021 durchgeführt werden darf.

Der Vorsitzende teilte dem Ratsgremium mit, dass ein Betrag in Höhe von 5.000 Euro eingegangen ist, um die durch eine litauische Holztransportfirma verursachten Schäden zu beseitigen.

VG-Verwaltung