Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 35/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Die Verbandsgemeindewerke informieren!

Wichtige Information für Winzer

Mit Beginn der diesjährigen Weinlese möchten wir die Winzerbetriebe darauf aufmerksam machen, dass stark verschmutzte Abwässer und Abfälle aus der Weinbereitung nicht in die öffentliche Kanalisation eingeleitet werden dürfen. Eine unkontrollierte, stoßweise Einleitung in die Kanalisation kann zu Betriebsstörungen auf den Kläranlagen führen. Außerdem entstehen erhebliche Mehrkosten für Energie und Aufbereitungsmittel, die vom Gebührenzahler zu tragen sind.

Abwässer aus der Weinbereitung können Sie nach telefonischer Absprache (06349 / 5734) direkt zu den Kläranlagen anliefern und gegen eine geringe Gebühr ordnungsgemäß entsorgen.

Die Verbandsgemeindewerke weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Verstößen gegen die Verursacher ein Verfahren wegen Ordnungswidrigkeit eingeleitet wird. Die Mitarbeiter der Verbandsgemeindewerke sind angehalten in nächster Zeit verstärkt Kontrollen bei den betroffenen Betrieben durchführen.

(VG-Werke)