Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 38/2020
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Mitteilung über die 4. Sitzung der Zweckverbandsversammlung des Kindergartenzweckverbandes Barbelroth, Hergersweiler und Oberhausen

Dominik Doll wurde zum stellvertretenden Verbandsvorsteher des Kindergartenzweckverbandes Barbelroth, Hergersweiler und Oberhausen gewählt und Verbandsvorsteher Roland Nuß ernannte ihn dazu unter Aushändigung der Ernennungsurkunde.

Die Zweckverbandsversammlung wurde über bevorstehende Baumaßnahmen informiert: Anschaffung einer gewerblichen Spülmaschine, Handwaschbecken für jeden Gruppenraum, Umbau der Personaltoilette und Dachreparaturen.

Für den hinteren Bereich soll eine Zauntür angeschafft werden. Der Zweckverbandsvorsteher wurde bevollmächtigt, diese zu beschaffen.

In einem Wasserhahn im Kindergarten wurde eine erhöhte Anzahl an Legionellen festgestellt. Die Zweckverbandsversammlung bevollmächtigte den Zweckverbandsvorsteher, Maßnahmen zur Entfernung der Legionellen (Meldung an das Gesundheitsamt, Untersuchung zur Abklärung der Ursache einschließlich Ortsbesichtigung und Prüfung der Einhaltung der allgemeinen anerkannten Regeln der Technik, Gefährdungsanalyse) unverzüglich auf den Weg zu bringen.

Bei der vor fünf Jahren neu angelegten Außenanlage des Kindergartens Barbelroth sind in den letzten Jahren einige Mängel aufgefallen.

Der Architekt wurde beauftragt, diese zu beheben. Eine Endabnahme war bisher noch nicht erfolgt. Die Außenanlage wurde daher von den Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung begutachtet. Zweckverbandsvorsteher Herr Nuß unterschrieb unter Zustimmung der Mitglieder der Zweckverbandsversammlung das Abnahmeprotokoll.

Verbandsvorsteher Nuß informierte, dass ab dem 01.08.2020 der Regelbetrieb in der Kindertagesstätte Barbelroth unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen startet.

Herr Nuß informierte über verschiedene Eilentscheidungen.

Die Zweckverbandsversammlung stimmte der Anschaffung der Kita-App zu.

Im nichtöffentlichen Teil der Versammlung wurden Personalangelegenheiten beraten.

(VG-Verwaltung)