Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 41/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Bekanntmachung: Baulandumlegung "Im Weyhersacker II" der Ortsgemeinde Pleisweiler-Oberhofen

Ab Montag, dem 14. Oktober 2019 beginnen die Vermessungsarbeiten zur Grenzbestimmung der Verfahrensgrenze im Baulandumlegungsverfahren „ Im Weyhersacker II “ (Bebauungsplan „Im Weyhersacker II“) der Ortsgemeinde Pleisweiler-Oberhofen. Das Vermessungsbüro Christian Anefeld, Pestalozzistraße 2, 76829 Landau i.d.Pf., wird die erforderlichen Vermessungsarbeiten zur Feststellung und Abmarkung der betroffenen Grundstücke in der Gemarkung Pleisweiler-Oberhofen durchführen.

Die Vermessungsarbeiten werden sich über mehrere Wochen erstrecken.

Herr Dipl. Ing. Christian Anefeld, Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur in Landau i.d.Pf., sowie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gemäß § 209 Abs. 1 des Baugesetzbuches berechtigt, in fremden Eigentum stehende Grundstücke zum Zwecke der Vermessung, Abmarkung und Bewertung zu betreten und dabei die für die Vermessung notwendigen dauernden und vorübergehenden Maßnahmen zu treffen.

Die Abmarkungen bitten wir zu beachten und zu schonen.

Die abgemarkten Grenzpunkte der Verfahrensgrenze werden den außen angrenzenden Grundstückseigentümern in einem besonderen Termin aufgezeigt.

Dieser Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben werden.

Landau i.d.Pf., den 1. Oktober 2019

gez. Theuer

Klaus Theuer

Ortsgemeinde Pleisweiler-Oberhofen - Umlegungsausschuss

Geschäftsstelle: Vermessungs- und Katasteramt Rheinpfalz

Pestalozzistraße 4, 76829 Landau i.d.Pf.