Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 49/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

Anlage zur Gebührenordnung für die Schlosshalle in Bad Bergzabern

Die Schlosshalle der Stadt Bad Bergzabern steht den städtischen Vereinen und Verbänden grundsätzlich einmal im Jahr mietfrei für Veranstaltungen zur Verfügung. Reinigungs- und Nebenkosten sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Sonderregelung für den Turnverein Bad Bergzabern e.V.:

Für den Turnverein Bad Bergzabern e.V. als größter Verein der Stadt Bad Bergzabern wird eine Sonderregelung vereinbart.

Dem Turnverein Bad Bergzabern stehen für seine 14 Abteilungen pro Jahr insgesamt 7 mietfreie Veranstaltungstage zur Verfügung. Diese mietfreien Veranstaltungstage sind innerhalb der im Turnverein bestehenden Abteilungen übertragbar. Die Beantragung dieser Veranstaltungstage geht nur über den Vorstand des Vereins und die Verteilung wird vereinsintern geregelt. Für zusätzliche Auf- bzw. Abbautage wird jeweils ein Tag angerechnet.

Wird die Schlosshalle durch den Turnverein angemietet ist bei der Absprache des Termins mit dem Vorzimmer des Stadtbürgermeisters, immer anzugeben welche Abteilung des Turnvereines die Schlosshalle benutzt.

Des Weiteren kann die Schlosshalle in Absprache mit der Stadt Bad Bergzabern auch zu Trainingszwecken genutzt werden. Hierfür wird pro Abteilung eine pauschale Nutzungsgebühr von 250,- Euro/Kalenderjahr berechnet.

Ansonsten gelten die Regelungen der Haus- und Benutzungsordnung sowie der Gebührenordnung für die Schlosshalle in Bad Bergzabern in der derzeit gültigen Fassung.

Diese Anlage zur Gebührenordnung für die Schlosshalle in Bad Bergzabern wurde vom Stadtrat der Stadt Bad Bergzabern in seiner Sitzung vom 26.10.2018 beschlossen und tritt zum 01.01.2019 in Kraft.

Bad Bergzabern, den 15.11.2018

Stadtbürgermeister Dr. Ludwig