Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 51/2018
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Mitteilungen aus der 6. Sitzung des Schulträger- und Schulsportausschusses der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern

aus der 6. Sitzung des Schulträger- und Schulsportausschusses der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern

Nach der Verlesung der Verpflichtungsformel und Belehrung über die Obliegenheit seines Amtes verpflichtete Bürgermeister Bohrer per Handschlag das neue Ausschussmitglied Jens Jäger.

Die Ausschussvorsitzende Eva-Maria Wagner-Seifert gab einen Rückblick auf das Jahr 2018.

An der Böhämmer-Grundschule Bad Bergzabern wurden die Toiletten im A-Bau saniert. Ebenso erfolgte im A-Bau der Austausch der Rohrleitungen. Somit ist die Sanierung der Hausinstallationsleitungen in der Böhämmer-Grundschule abgeschlossen. Des Weiteren wurde die Böhämmer-Grundschule zum Schuljahr 2018/2019 zur Schwerpunktschule ernannt.

An der Grundschule Dörrenbach wurden zusätzliche Abstellräumlichkeiten hergestellt. Diese werde benötigt, da die Schule ab diesem Schuljahr wieder in allen Klassenstufen 2-zügig ist.

An der Grundschule Gleiszellen-Gleishorbach wurde eine Wärmedämmung aufgebracht. Diese Arbeiten sind jedoch noch nicht komplett abgeschlossen, da massive Risse in der Hauswand entdeckt worden sind.

Bei der Grundschule Steinfeld wurde eine nasse Kellerwand aufwendig saniert. Ebenso startete an der Grundschule das Projekt „Medienkompetenz macht Schule“.

Im Freibad Bad Bergzabern ist die Neugestaltung der Fläche A laut Konzept abgeschlossen und die Arbeiten an der Fläche E laut Konzept laufen zurzeit. Dies ist der letzte Abschnitt und mit Beendigung dieser Arbeiten ist die Neugestaltung des Beckenumfeldes komplett abgeschlossen.

Die Sanierungsarbeiten an der Verbandsgemeindesporthalle beginnen voraussichtlich nach Weihnachten.

Die Vorsitzende ging auf die Schulumlage für das Jahr 2019 ein: Im Vergleich zum Jahr 2018 hat sich die Schulumlage um 1,09 v. H. gesenkt. Das heißt, dass die Schulumlage 2019 auf 5,91 v. H. festgelegt ist. Die Gesamtkosten der Schulumlage 2019 belaufen sich auf 1.151.546,87 Euro.

Bei den Investitionen sind für die Generalsanierung der Sporthalle 1.373.000,00 Euro eingeplant.

Im Unterhalt für das Freibad Steinfeld sind Planungskosten für die Sanierung des Daches eingeplant. Hierzu gab Bürgermeister Bohrer eine kurze Erläuterung. Beim Freibad Bad Bergzabern ist die Sanierung der Rohrleitungen vorgesehen. Ebenso ist beim Rebmeerbad der Austausch von 3 Wärmetauschern der Badewasserheizung eingeplant.

Der Ausschuss beschloss, dem Verbandsgemeinderat die Empfehlung auszusprechen, den Schulhaushalt 2019 zu beschließen.

(VG-Verwaltung)