Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 6/2019
Amtlicher Teil
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Amtliche Mitteilungen aus der 36. Sitzung des Gemeinderates von Vorderweidenthal

Aufgrund der Empfehlung des Rechnungsprüfungsausschusses beschloss der Gemeinderat einstimmig Folgendes: Der vorliegende Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2015 wurde festgestellt. Dem Ortsbürgermeister und den Beigeordneten sowie dem Bürgermeister und den Beigeordneten der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern wurde Entlastung für das Haushaltsjahr 2015 erteilt.

Für die Abhaltung der Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 wurde das Dorfgemeinschaftshaus in der Schulstraße 6 in Vorderweidenthal festgelegt. An diesem Tag findet auch das Kindergartenfest statt.

Zur Ergänzung von Sitzgelegenheiten in und vor der Leichenhalle sollen Stühle angeschafft werden. Im Haushalt der Gemeinde sind dafür Mittel vorgesehen. Die Ratsmitglieder sind mit der Anschaffung von 30 Holz-Klappstühlen zum genannten Preis von 20 Euro/Stück abzüglich 10 % Rabatt einverstanden.

Der Gemeinderat von Vorderweidenthal beschloss einstimmig die Satzung zur Erhebung wiederkehrender Beiträge für den Ausbau von Verkehrsanlagen entsprechend dem Satzungsentwurf.

Das Ratsgremium beschloss, dass die Ortsgemeinde Vorderweidenthal an dem Kooperationsvertrag mit der Firma GG Infra Investment AG festhält.

Die Firma Automobil Prüftechnik aus Landau hat für die künftige Küche im örtlichen Kindergarten 2.000 Euro gespendet. Der Gemeinderat nahm die Information des Ortsbürgermeisters zur Kenntnis und stimmte der Spende durch die Firma APL mit seinem Dank zu.

Das Ratsgremium entschloss sich zur Mitgliedschaft im Waldbauverein mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 3 Euro.

In der 48. Kalenderwoche ist infolge der anhaltenden Niederschläge der Hang in der Waldstraße bei Haus-Nr. 4 abgerutscht. Die Straße wurde durch den Bauhof der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern geräumt und im oberen Teil der Waldstraße ein Bitumenwulst angebracht. Der Sachbearbeiter empfiehlt zur Hangsicherung im unteren Bereich der Waldstraße die Versetzung von zwei Reihen Florwallkübeln in Betonfundament. Der Gemeinderat beschloss die Arbeiten zur Hangsicherung vom Bauhof der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern ausführen zu lassen.

Die Sammlung für die Kriegsgräberfürsorge erbrachte in der Gemeinde den Betrag von 441,55 Euro. Der Gemeinderat bedankte sich bei den Spendern und den Sammlern. Zur Teilnahme am Rheinland-Pfalz Tag 2019 in Annweiler hat sich die Historische Umzugsgruppe von Vorderweidenthal angemeldet.

VG-Verwaltung