Titel Logo
Südpfalz Kurier
Ausgabe 7/2020
Nachrichten aus der Verbandsgemeinde
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Freisprechungsfeier im Elektronikzentrum

Im Rahmen einer Feierstunde konnte das Elektronikzentrum der Bundeswehr in Bad Bergzabern am 31. Januar 2020 zwölf Jungfachhandwerker und vier Jungfachhandwerkerinnen freisprechen.

In der festlich geschmückten Wasgauhalle in Kapellen-Drusweiler begrüßte der Leiter des Zentrums, Oberstleutnant Wolfgang Eder, die frisch gebackenen Elektroniker/Elektronikerinnen für Geräte und Systeme und beglückwünschte sie zu ihrem erfolgreichen Abschluss.

Alexander Schweitzer, Mitglied des Landtags in Rheinland-Pfalz, sprach die Festrede zur Freisprechungsfeier. Er bedankte sich bei der Berufsbildenden Schule in Bad Bergzabern und bei der Ausbildungswerkstatt des Zentrums für die geleistete Arbeit der letzten 3 ½ Jahre, die zu diesem Erfolg führte. Gleichzeitig sprach er den Absolventen Anerkennung und Lob aus und ermutigte sie, sich dem aktuellen Arbeitsmarkt selbstbewusst zu stellen.

Sieben Absolventen verbleiben im Elektronikzentrum in Bad Bergzabern; die anderen haben alle eine neue Verwendung als Fachhandwerker in der freien Wirtschaft oder in anderen Behörden.

Mit der gleichzeitig während der Ausbildung erreichten Fachhochschulreife an der Dualen Berufsoberschule in Bad Bergzabern gehen einige auch direkt zum Studium. Sechs Absolventen haben dieses Ziel im Rahmen ihrer Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme zeitgleich erreicht.

Kurt Beck, Ministerpräsident a.D., richtete ebenfalls Grußworte an die ehemaligen Auszubildenden und motivierte sie, sich im Rahmen der Digitalisierung aktiv einzubringen. Zitat: „Die Gesellschaft wartet auf Sie, die Wirtschaft braucht Sie.“

Weitere Grußworte sprachen Hermann Bohrer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, Herr Hege, in Vertretung des Ortsbürgermeisters von Kapellen-Drusweiler und der Abteilungsleiter der Berufsbildenden Schule Südliche Weinstraße, Studiendirektor Stefan Schultz.

Die Absolventen bereicherten die Feier durch eine gelungene PowerPoint-Präsentation, in der die vergangene Ausbildungszeit nochmals aufgezeigt wurde. Celine Schröder und Marc Sarter führten professionell als Moderatoren durch die Veranstaltung.

Alina Bernhart, ehemalige Auszubildende, fasste in ihrer Festrede alle wichtigen Ereignisse der Ausbildungszeit zusammen und brachte das Publikum hin und wieder zum Schmunzeln. Das Musikduo „Rimbergfolks“ bereicherte die Feier musikalisch. Vielen Dank dafür.

Nach der Übergabe der Zeugnisse und Zertifikate durch Betrieb, Schule und Industrie- und Handelskammer wurde David Rapp als bester Absolvent dieses Jahrgangs besonders geehrt. Er erreichte in allen Bereichen die Bestnote. Herzlichen Glückwunsch dazu.

Bewerbungen zur Ausbildung zum 01.09.2021 bitte über die nachfolgend aufgeführten Kontaktdaten.

Kontaktdaten online: www.bundeswehrkarriere.de

bwdlzzweibrückenpersonalangelegenheiten@bundeswehr.org

oder direkter Kontakt: Elektronikzentrum der Bundeswehr

Ausbildungswerkstatt, Kapeller Straße 28, 76887 Bad Bergzabern

Tel.: 06343 / 702 260

info@abw-badbergzabern.de

(Elektronikzentrum der Bundeswehr)