Titel Logo
Ebsdorfergrund Nachrichten
Ausgabe 13/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Protokoll der öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Wermertshausen

Protokoll der öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates Wermertshausen

vom Donnerstag, 22.03.2018 um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Wermertshausen.

Anwesend:

Ortsbeirat:

Herr Friedhelm Maikranz

Herr Jens Maikranz

Herr Antonio Marques

Frau Ingrid Schütz

Frau Sabrina Schütz

Gemeindevorstand:

Herr Bürgermeister Andreas Schulz

Herr Horst Gombert

OV Friedhelm Maikranz, eröffnete die Sitzung um 19.40 Uhr, er stellte die form- und fristgerechte Einladung sowie die Beschlussfähigkeit des Ortsbeirates fest.

Er begrüßte die Vertreter des Gemeindevorstandes, Herrn Bürgermeister Andreas Schulz und Herrn Horst Gombert, die Mitglieder des Ortsbeirates, die anwesenden Bürgerinnen und Bürger sowie Frau Tannert von der „Oberhessischen Presse“.

Die bestehende Tagesordnung wurde in Bezug auf Tagesordnungspunkt 5 geändert und hier ein weiterer Tagesordnungspunkt eingefügt.

Gegen die nun geänderte und ergänzte Tagesordnung wurden keine Einwände erhoben.

Tagesordnung

1.

Begrüßung

2.

Stellungnahme des Ortsbeirates zur Bauleitplanung der Gemeinde Ebsdorfergrund, Ortsteil Wermertshausen;

hier: Bebauungsplan Nr. 2 - 2. Änderung und Erweiterung im Bereich „Waldstraße“.

3.

Informationen zum Sachstand bezüglich der Thematik „Windkraftanlagen im Gemeindegebiet“ der Gemeinde Ebsdorfergrund.

4.

Beschlussfassung zum Antrag der Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ vom 11.11.2017, auf „finanzielle Unterstützung“.

5.

Der Ortsbeirat Wermertshausen fordert den Vorstand der Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ auf an dem „Windkraftforum Ebsdorfergrund“ teilzunehmen.

6.

Beschlussfassung über Ausgaben aus dem finanziellen Guthaben anlässlich der Feierlichkeiten im Rahmen des Jubiläums „1225 Jahre Wermertshausen“.

Hier:

Ausgaben für die elektrische Kasetten-Markise an der Friedhofshalle gem. den Vereinbarungen zum Haushaltsplan 2017, hier die Übernahme der hälftigen Kosten in Höhe von 2.913,62 €.

7.

Anfragen und Mitteilungen

8.

Bürgerfragen

9.

Verschiedenes

zu 1. Begrüßung

Der Ortsvorsteher begrüßte alle Anwesenden.

zu 2.

Stellungnahme des Ortsbeirates zur Bauleitplanung der Gemeinde Ebsdorfergrund, Ortsteil Wermertshausen;

hier: Bebauungsplan Nr. 2 - 2. Änderung und Erweiterung im Bereich „Waldstraße“.

Mit der 2. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes soll eine Nachverdichtung im Innenbereich vorbereitet werden und gleichzeitig sollen die bestehenden aber nicht über den Bebauungsplan abgesicherten Wohnbaugrundstücke gesichert und dort Erweiterungsmöglichkeiten zugelassen werden. Zur Ausweisung gelangt analog der bestehenden Nutzung im Geltungsbereich ein „Reines Wohngebiet“. Die Planänderung ist eine Maßnahme im Innenbereich (Nachverdichtung).

Stellungnahme des Ortsbeirates:

Der Ortsbeirat Wermertshausen begrüßt und unterstützt - einstimmig - den Beschluss, zur Einleitung des Verfahrens, der Gemeindevertretung vom 12.03.2018, den Bereich der „Waldstraße„

als „Reines Wohngebiet„ auszuweisen.

zu 3.

Informationen zum Sachstand bezüglich der Thematik „Windkraftanlagen im Gemeindegebiet“ der Gemeinde Ebsdorfergrund.

Der Bürgermeister, Herr Andreas Schulz informierte alle anwesenden über den aktuellen Sachstand bezüglich der Planungen zur Errichtung von Windkraftanlagen im Gemeindegebiet der Gemeinde Ebsdorfergrund.

zu 4. Beschlussfassung zum Antrag der Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ vom 11.11.2017, auf „finanzielle Unterstützung“.

Beschlussfassung:

Der Ortsbeirat beschließt den letztendlichen Beschluss über den Antrag auszusetzen bzw. zurückzustellen.

Sollte die Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ sich in der Folgezeit noch zur Teilnahme an dem „Windkraftforum Ebsdorfergrund“ entschließen, welche Herr Klaus Neebe für den 27. März 2018 nach Einladung abgesagt hat, so kann dieser Antrag erneut aufgenommen und behandelt werden. Dieser Beschluss wird des Dorffriedenswillen gegen eine Spaltung der Dorfbevölkerung hier in Wermertshausen und in weiteren Dörfern getroffen. Denn wenn keine Gesprächsbereitschaft besteht, dies ist in zwei Richtungen zu sehen, zum Einen hin zur politischen Gemeinde und zum Anderen zu den Verpächtern des Grund und Bodens und den Projektieren der Windenergieanlagen, dann kann es auch nicht zum Dialog kommen, an dessen Ende wünschenswert ein für alle tragbares und bestmögliches Ergebnis stehen sollte.

Der Ortsbeirat stimmt der Beschlussfassung - einstimmig - zu.

zu 5. Der Ortsbeirat Wermertshausen fordert den Vorstand der Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ auf an dem „Windkraftforum Ebsdorfergrund“ teilzunehmen.

Der Ortsbeirat Wermertshausen bittet den Gemeindevorstand - wenn die Bereitschaft zur Teilnahme des Vorstandes der Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ gegeben ist, einen erneuten Anlauf zur Einberufung der gemeinsamen Gesprächsplattform zu unternehmen, um vor allem eine Dorfspaltung zu verhindern und jedweden Einfluss auf die Windkraftanlagenplanungen Privater zu bekommen.

Daher ergeht die Aufforderung seitens des Ortsbeirates Wermertshausen an die Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ an dem „Windkraftforum Ebsdorfergrund“ teilzunehmen.

Der Ortsbeirat stimmt der Aufforderung zur Teilnahme der Bürgerinitiative „Wald ohne Windkraft“ an dem „Windkraftforum Ebsdorfergrund“ - einstimmig - zu.

zu 6.

Beschlussfassung über Ausgaben aus dem finanziellen Guthaben anlässlich der Feierlichkeiten im Rahmen des Jubiläums „1225 Jahre Wermertshausen“.

Hier:

Ausgaben für die elektrische Kasetten-Markise an der Friedhofshalle gem. den Vereinbarungen zum Haushaltsplan 2017, hier die Übernahme der hälftigen Kosten in Höhe von 2.913,62 €.

Beschlussfassung: Die Ausgabe fand die - einstimmige - Zustimmung der Mitglieder des Ortsbeirates.

zu 7. Anfragen und Mitteilungen

„Frühlingserwachen“ am 24. März 2018 in Wermertshausen.

Dieser Tag kennzeichnet einen Aktionstag, in erster Linie einen Arbeitstag in Form von ehrenamtlicher Arbeit in Wermertshausen, man könnte diesen auch allgemein als Frühjahrsputz bezeichnen. Doch dies wäre zu kurz gegriffen, da hier doch zahlreiche Arbeiten mehr als nur einen Frühjahrsputz betreffend durchgeführt werden sollen.

Ein gemütliches Beisammensein wird diesen Tag zum Ende hin abrunden.

zu 8. Bürgerfragen

a) Anfrage nach dem Sachstand der Überprüfung, hinsichtlich einer etwaigen Fällung, in Bezug auf die große Tanne auf unserem Friedhof wurde gestellt.

Die Überprüfung durch einen Fachexperten hat bereits stattgefunden, der Ortsbeirat erwartet das Ergebnis dieser Überprüfung in Kürze.

b) Anfrage in Bezug auf den Wasseraustritt aus dem Boden im Bereich des Gehweges vor der Bushaltestelle.

Hier soll, wenn es die Witterung jetzt erlaubt, aufgebaggert und der Sache auf den Grund gegangen werden. Eine Wasserleitung ist in diesem Bereich nach Wissen aller nicht verlegt.

zu 9. Verschiedenes

Auf die Jubiläumsveranstaltung „1000 Jahre Leidenhofen“ wurde seitens des Ortsbeirates hingewiesen.

Hier sind alle Bürgerinnen und Bürger zu allen Veranstaltungen recht herzlich eingeladen und willkommen.

Wir alle können uns noch sehr gut an unser Jubiläumsfest erinnern und sind heute noch dankbar für die Unterstützung der zahlreich gegenwärtigen Gäste welche mit uns gefeiert haben.

Termine im Einzelnen sind:

+ 29.04.2018:

Grenzgang I,

+ 01.05.2018;

Grenzgang II,

+ 25. - 26.08.2018;

Festwochenende.

Ende der Sitzung um 20.40 Uhr.

Friedhelm Maikranz ⇔ Ingrid Schütz

Ortsvorsteher ⇔ Schriftführerin