Titel Logo
Ebsdorfergrund Nachrichten
Ausgabe 31/2019
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Gebührensatzung

für das GrundBad Heskem der Gemeinde Ebsdorfergrund

Aufgrund der §§ 5, 19, 20 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 7. März 2005 (GVBl. I S. 142) zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 21. Juni 2018 (GVBl. S. 291) sowie der §§ 1 bis 6 und 10 des Hessischen Gesetzes über kommunale Abgaben (KAG) vom 24. März 2013 (GVBl. S. 134) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetz vom 28. Mai 2018 (GVBl. S. 247) hat die Gemeindevertretung der Gemeinde Ebsdorfergrund in ihrer Sitzung am 17.06.2019 folgende Gebührensatzung für das GrundBad Heskem der Gemeinde Ebsdorfergrund beschlossen:

§ 1

Gebührenpflicht

Für die Benutzung des GrundBades Heskem werden Benutzungsgebühren nach dieser Gebührensatzung erhoben.

§ 2

Entstehen und Fälligkeit der Gebühren

Die Gebühren entstehen mit der Benutzung des GrundBades und seiner Einrichtungen. Sie werden fällig mit Betreten des GrundBades und seiner Einrichtungen ab Kassenbereich. Wer Leistungen des GrundBades und weiterer Einrichtungen in Anspruch nimmt, ohne zuvor die Benutzungsgebühr entrichtet zu haben, muss das Fünffache der festgesetzten Gebühr zahlen. Zum Nachweis der Gebührenzahlung ist der Besitz einer gültigen Eintrittskarte erforderlich. Bei Verweis aus dem GrundBad wegen Verstoß gegen die Haus- und Badeordnung wird die Benutzungsgebühr nicht erstattet.

§ 3

Gebühren für die Benutzung des GrundBades (Schwimmhalle und Freifläche)

1.

Die Gebühren betragen

für Einzelkarten

Erwachsene

4,00 €

Jugendliche

2,50 €

Kinder

2,00 €

für 10er-Karten

Erwachsene

36,00 €

Jugendliche

21,25 €

Kinder

16,00 €

für Familienkarten

10,00 €

2.

Die Gebühren für Kinder werden ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum vollendeten 14. Lebensjahr, die Gebühren für Jugendliche ab dem vollendeten 14. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr erhoben.

3.

Die Familienkarte ist begrenzt für bis zu 6 Personen, davon 2 Erwachsene und 4 Kinder bzw. Jugendliche, die nicht unbedingt einer Familie zugehörig sein müssen. Der Anwendungszeitraum gilt für die Ferien im Lande Hessen sowie an allen Samstagen und Sonn- und Feiertagen, an denen das GrundBad für den allgemeinen Badebetrieb geöffnet hat.

4.

Bei Verlust des Schlüssels ist eine Gebühr von 10,00 € zu entrichten.

§ 4

Ermäßigung von Gebühren

  1. Schwerbehinderte ab 70 %-igem Schwerbehindertengrad, Studierende, Schülerinnen und Schüler über 18 Jahre sowie Personen, die die Ehrenamtskarte besitzen, sind gegen Vorlage des jeweils gültigen Ausweises berechtigt, das GrundBad (Schwimmhalle und Freifläche) mit der Benutzungsgebühr für Jugendliche zu benutzen. Bei Behinderten, in deren Schwerbehindertenausweis die Erforderlichkeit einer Begleitperson eingetragen ist, ist diese Person von der Entrichtung der Gebühr befreit.

  2. Für die Benutzung des GrundBades (Schwimmhalle und Freifläche) durch Kindergärten und ähnliche Gruppen wird gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises ab 10 Personen einschließlich der Betreuungsperson die Gebühr der jeweiligen Kategorie um 0,50 € je Eintrittskarte reduziert.

§ 5

Gebühren für staatliche Einrichtungen, Vereine, Verbände sowie Veranstaltungen, Kindergeburtstage und Ferienpass

1.

Das GrundBad kann samstags in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr für Kindergeburtstage zu einer Gebühr von 100,00 € (incl. Eintritt) gebucht werden.

2.

Die Stornogebühren für einen gebuchten Kindergeburtstag betragen ab 14 Tage vor dem gebuchten Termin 25,00 €.

3.

Das GrundBad kann samstags in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr von Vereinen gebucht werden:

a.

Bei Teilnehmerzahl bis 30 Personen beträgt die Gebühr 150,00 € (incl. Eintritt).

b.

Bei Teilnehmerzahl über 30 Personen beträgt die Gebühr 175,00 € (incl. Eintritt).

4.

Ferienpass

Die Ferienpasskarte zu 15,00 € gilt in den Hessischen Sommerferien für die Kinder und Jugendlichen (Studierende sind ausgenommen), die in der Gemeinde Ebsdorfergrund ihren ersten oder zweiten Wohnsitz haben, zur Benutzung des GrundBads (Schwimmhalle und Freifläche) zu den Zeiten des öffentlichen Badebetriebes.

5.

Das GrundBad kann für Firmenevents gebucht werden:

3 Stunden (incl. Eintritt)

250,00 €

jede weitere Stunde

25,00 €

Dampfsauna - pauschal

25,00 €.

6.

Die weitere Benutzung des GrundBades durch staatliche Einrichtungen, Vereine und Verbände richtet sich nach Festsetzungen, über die der Gemeindevorstand gesondert entscheidet. Bei (Sonder-)Veranstaltungen können die Benutzungsgebühren durch den Bürgermeister für die jeweilige Veranstaltung gesondert festgesetzt werden.

7.

Darüber hinaus wird der Gemeindevorstand ermächtigt, für evtl. Sonderaktionen bzw. saisonale Angebote, Regelungen in eigener Zuständigkeit zu treffen.

§ 6

Badezeit

Die Badezeit ist nicht begrenzt und richtet sich nach den in der Haus- und Badeordnung vorgegebenen Öffnungszeiten.

§ 7

Benutzungsentgelt für das Solarium, Dampfbad und Massageliege

Die Gebühr für die Benutzung des Solariums beträgt:

2,50 € für

7 Minuten

1 Wertmarke,

43,00 € für

140 Minuten

20 Wertmarken.

Die Gebühr für die Benutzung des Dampfbades beträgt:

2,50 € für 15 Minuten für 1 bis 4 Personen.

Die Gebühr für die Benutzung der Massageliege beträgt:

2,50 € für

10 Minuten je Person,

43,50 € für

eine 20er-Karte.

Die vorgenannten Gebühren beinhalten nicht den Eintritt für die Benutzung des GrundBades (Schwimmhalle und Freifläche). Die Gebühr für das Solarium beinhaltet die Benutzung der Duschen.

§ 8

Gültigkeit der Eintrittskarten

Nach Zahlung der Benutzungsgebühr erhält der Badegast die Eintrittskarte. Die Einzelkarte gilt am Tag der Ausgabe und berechtigt nur zum einmaligen Betreten des GrundBades. Für nicht fristgemäß in Anspruch genommene Leistungen wird die Benutzungsgebühr nicht zurückerstattet. Für verlorene Eintrittskarten wird kein Ersatz geleistet. Die 10er-Karten sind 2 Jahre lang vom Tag der Ausgabe an gültig.

§ 9

Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Die bisherige Gebührensatzung vom 18. Juni 2001 und die dazu ergangenen Nachträge treten mit gleichem Zeitpunkt außer Kraft.

Ebsdorfergrund, 18.06.2019

Der Gemeindevorstand der
Gemeinde Ebsdorfergrund
Andreas Schulz
Bürgermeister