Titel Logo
Amtsblatt Verbandsgemeinde Bellheim
Ausgabe 24/2020
Aktuelles aus dem Rathaus
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schulbuchausleihe

Jetzt für die entgeltliche Schulbuchausleihe anmelden

Schulen verteilen Briefe mit Zugangsdaten

Unbedingt Anmeldezeitraum einhalten

Kinder, die ab dem kommenden Schuljahr die Klassen 1 bis 4 einer Grundschule besuchen, können an der entgeltlichen Ausleihe teilnehmen. Um sich dafür online im Internet anzumelden, erhalten Eltern einen Brief mit den notwendigen Zugangsdaten. Der Brief wird vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur über die Schulen verteilt.

Das Internetportal ist bis zum 01.07.2020 geöffnet. Mit den entsprechenden Zugangsdaten können sich alle, die an der entgeltlichen Schulbuchausleihe teilnehmen wollen, dort registrieren lassen. Die Teilnahme ist freiwillig. Es wird um unbedingte Einhaltung des Anmeldezeitraums gebeten, da das Online-Portal verspätete Anmeldungen absolut nicht mehr zulässt und nachträgliche Freischaltungen ausgeschlossen sind.

Folgendes ist zu beachten: Sofern ein Antrag auf Gewährung von Lernmittel (unentgeltliche Schulbuchausleihe) bewilligt wurde, ist eine Anmeldung im Online-Portal nicht erforderlich, da die Verbandsgemeindeverwaltung diesen Schritt bereits durchgeführt hat.

Da nicht jeder Haushalt über einen Internetzugang und PC verfügt, hat die Verbandsgemeindeverwaltung eine Servicestelle eingerichtet, die die Eltern gerne bei der Anmeldung unterstützt. Bei Vorsprache in der Servicestelle muss auch die Bankverbindung (mit IBAN und BIC) bereitgehalten werden, um den Bestellvorgang reibungslos durchführen zu können.

Einen Termin bei der Servicestelle für die Grundschulen in der Verbandsgemeinde Bellheim können Sie telefonisch unter der Telefonnr. 07272/7008-211 (Herr Michael Braun) vereinbaren.

Die Eltern haben bis zum 01.07.2020 Zeit ihr Kind für die entgeltliche Schulbuchausleihe anzumelden. Die Eltern hinterlegen ihre Kontodaten. Dort wird dann die Leihgebühr am 01.11.2020 abgebucht.

Die Bestellung der Bücher erfolgt über die Schulen in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeindeverwaltung. Zum Schuljahresbeginn werden diese Bücher in der Schule bereits sortiert und kodiert für jeden einzelnen Schüler bereit liegen.

Weitere Informationen rund um das Thema Schulbuchausleihe gibt es im Internet unter www.lmf-online.rlp.de

Rücknahme der ausgeliehenen Schulbücher für das Schuljahr 2019/2020

Die Bücher für das Schuljahr 2019/2020 werden von den Schulen an folgenden Terminen zurückgenommen.

Grundschule Zeiskam:  —  am 22.06.2020

Grundschule Bellheim:  —  am 2. letzten Präsenztag

Grundschule Ottersheim:  —  am 2. letzten Präsenztag

Zu den oben genannten Terminen sind die ausgeliehenen Schulbücher für das Schuljahr 2019/2020 in einer verschlossenen Tüte zusammen mit dem Rücknahmeschein im Klassensaal abzugeben.

Sollten am Rückgabetag Bücher zu Hause vergessen worden sein, müssen diese von den Eltern bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bellheim, Zimmer 36, nach telefonischer Voranmeldung unter der Nr. 07272/7008-211, abgegeben werden.

Die Lernmittel werden vor Ort auf ihren Zustand geprüft. Der Schulträger entscheidet im Einzelfall, ob ein Lernmittel für eine weitere Ausleihe geeignet ist oder nicht. Gemäß den Vorgaben durch das Ministerium können folgende Lernmittel definitiv nicht mehr verwendet werden:

-

die durch Flüssigkeit verunreinigt wurden

-

bei denen Seiten fehlen

-

Eintragungen von Hand vorgenommen wurden, die nicht beseitigt werden können, sowie Verschmutzungen oder Markierungen, die die Lesbarkeit der Texte beeinträchtigen

Im Falle von Beschädigung, Verlust eines Buches oder nicht rechtzeitiger Rückgabe besteht seitens des Schulträgers ein Anspruch auf Schadensersatz.