Titel Logo
Eiterfelder Nachrichten
Ausgabe 45/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
Slider Button - Vorheriger Slide Slider Button - Nächster Slide

2. CDU- Fraktion in der Gemeindevertretung Eiterfeld

CDU- Fraktion in der Gemeindevertretung Eiterfeld

Gert Oehrling — Betzenrod, den 10.10.2018

Vorsitzenden der Gemeindevertretung

Herrn Leonhard Hohmann

KIängeweg 10

36132 Eiterfeld

Anfrage

zum Sachstand hinsichtlich der Verbesserung/ Erneuerung des gemeindlichen Wertstoffhofs

Sehr geehrter Herr Vorsitzender Hohmann,

Der Wertstoffhof in seiner jetzigen Form ist schon lange an seine Grenzen gekommen.

Es gibt wenig Platz zum rangieren und oftmals lange Warteschlangen.

Um die Abläufe am Wertstoffhof zu verbessern, soll zunächst eine bauliche Umgestaltung geprüft werden. Alternativ wäre auch die Verlegung an einen günstigeren Standort zu überdenken.

Der Gemeindevorstand wurde mit Antrag der CDU - Fraktion vom 02.05.2018 gebeten, in Verbindung mit dem Zweckverband Abfallsammlung eine dringend erforderliche Verbesserung, gegebenenfalls auch Verlegung, des Wertstoffhofs in Angriff zu nehmen und Finanzierungsmöglichkeiten über den Zweckverband Abfallsammlung zu prüfen.

Wir bitten um eine Sachstandsinformation in der Gemeindevertretung.

Begründung:

Mit freundlichen Grüßen

Gert Oehrling, Fraktionsvorsitzender

CDU- Fraktion in der Gemeindevertretung Eiterfeld

Gert Oehrling — Betzenrod, den 10.10.2018

Vorsitzenden der Gemeindevertretung

Herrn Leonhard Hohmann

Klängeweg 10

36132 Eiterfeld

Beantragung von Maßnahmen aus dem Investitionsprogramm Hessenkasse

Sehr geehrter Herr Vorsitzender Hohmann,

die CDU-Fraktion in der Marktgemeinde bittet darum, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Gemeindevertretung der Marktgemeinde Eiterfeld aufzunehmen

Antrag:

Der Gemeindevorstand wird beauftragt, folgende Maßnahmen zu dem Investitionsprogramm Hessenkasse anzumelden:

  • Herstellung eines Kreisverkehrs in der Ortsmitte von Eiterfeld.
  • Verbesserung! Ausbau von Gemeindestraßen auf Grundlage der bekannten Prioritätenliste
Begründung:

Bis zum Ablauf des 31.12.2018 müssen die Gemeinden beim Hessischen Finanzministerium förmlich einen Antrag auf Inanspruchnahme des Fördermittelkontingents stellen.

Dies ist nach unserer Kenntnis bisher noch nicht geschehen und würde auch der Behandlung und Zustimmung unserer Gremien bedürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Gert Oehrling, Fraktionsvorsitzender