Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 22/2020
Kirchliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Mit dem Auto zum Pfingst-Gottesdienst

In Zeiten, wo Abstandsregeln eine besondere Rolle spielen, ist das eine gute Idee: Mit dem Auto zum Pfingst-Open-Air-Gottesdienst - das geht in Ewersbach ökumenisch. An Pfingstsonntag laden die christlichen Gemeinden auf den Firmenparkplatz von Rittal Ewersbach ein.

Dietzhölztal-Ewersbach (hjb). Einen ersten Auto-Gottesdienst hat es schon zu Christi Himmelfahrt in Herborn gegeben. Nun folgt an Pfingstsonntag (31. Mai 2020) ein weiterer Auto-Gottesdienst - und das ganz ökumenisch. Die Evangelische Kirchengemeinde, die FeG und die Katholische Kirchengemeinde laden in Ewersbach gemeinsam ein zum ökumenischen Open-Air-Auto-Gottesdienst um 10.30 Uhr auf den neuen Firmenparkplatz der Firma Rittal in Ewersbach. "Gott-Kontakt" lautet das Motto - etwa 100 Autos dürfen teilnehmen und es gibt ein paar Dinge zu beachten.

Bis zu 115 Autos können auf den Firmen-Parkplatz fahren. Es gelten die bekannten Hygienevorschriften: Die Gottesdienstbesucher dürfen die Autos vor, während und nach dem Gottesdienst nicht verlassen. Die Pkw dürfen nur mit Mitgliedern eines Haushaltes besetzt sein. Bei der Zufahrt und der Abfahrt sowie beim Einparken ist den Anweisungen der Ordner Folge zu leisten. Es gelten Abstandswahrung und Mundschutzpflicht, wenn das Autofenster geöffnet wird. Die Kollekte wird bei der Ausfahrt kontaktlos eingesammelt.

"Im Rahmen des Hygienekonzeptes werden wir von allen Teilnehmern die Kontaktdaten erheben müssen", sagt Pfarrerin Dorit Christina Thielmann von der Evangelischen Kirchengemeinde, "bei der Einfahrt werden Datenblätter verteilt, die bei der Ausfahrt abzugeben sind. Um im Krisenfall Infektionsketten nachzuvollziehen, werden alle Gottesdienstbesucher gebeten ihre Daten auf dem Bogen zu dokumentieren. Diese Dokumentation verbleibt unter Verschluss bei uns den Veranstaltern und wird nach einer Frist von drei Wochen vernichtet", teilt die Pfarrerin mit.

Die Predigt hält Pastor Simon Birr, die evangelische Pfarrerin Dorit-Christina Thielmann und Rainer Titz von der Katholischen Kirchengemeinde gestalten die Liturgie. "Wir haben uns gemeinsam für das Thema der EKHN-Impulspost 'Gottkontakt' entschieden. Das passt ja auch gut zu Pfingsten", sagt Pfarrerin Dorit-Christina Thielmann, "wir feiern gemeinsam Pfingsten auf dem Gelände des neuen Rittal-Werkes in Ewersbach".

Ein Zutritt ohne Pkw ist leider nicht möglich. Die Zufahrt erfolgt über die Bahnhofstraße und den Buderusweg.

„ Parkplatz Firma Rittal in 35716 Dietzhölztal-Ewersbach (Zufahrt nur über die Bahnhofstraße und den Buderusweg in Ewersbach)