Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 28/2019
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wichtige Mitteilung der Friedhofsverwaltung

Gärtnerische Gestaltung und Pflege von Grabanlagen in allen Ortsteilen

In jüngster Zeit kommt es immer wieder zu Beschwerden über ungepflegte Grabanlagen auf Friedhöfen der Gemeinde Eschenburg.

Die Friedhofsverwaltung der Gemeinde Eschenburg ist bestrebt, die Verantwortlichen für die Grabpflege schriftlich zu informieren.

In einigen Fällen, können die Verantwortlichen jedoch nicht mehr ermittelt werden bzw. wird der Aufforderung zur ordnungsgemäßen Grabpflege nicht nachgekommen und die Grabstätten verwahrlosen zusehends. In dem Fall, wird nach Ablauf einer bestimmten Frist, die Grabstätte gebührenpflichtig durch die Gemeinde eingeebnet.

In der Friedhofssatzung der Gemeinde Eschenburg ist die Gestaltung von Grabstätten eindeutig geregelt; hier heißt es:

V. Gestaltung der Grabstätten

§ 30

Herrichten von Grabstätten

(1)

Grabstätten sind spätestens 6 Monate nach der Beisetzung entsprechend den Vorschriften dieser Friedhofssatzung würdig herzurichten.

(2)

Stellt die Friedhofsverwaltung fest, dass die Grabstätte nicht innerhalb der festgesetzten Frist ordnungsgemäß angelegt wurde oder dass eine Grabstätte ungepflegt ist, erfolgt eine schriftliche Aufforderung an die für das Grab Verantwortlichen, mit der Maßgabe, dass innerhalb einer bestimmten Frist Abhilfe zu schaffen ist. Kommen die Verantwortlichen der Aufforderung nicht fristgerecht nach, ist die Friedhofsverwaltung berechtigt, das Grab gebührenpflichtig einzuebnen.

(3)

Kann für die Grabstätte ein Verantwortlicher nicht festgestellt werden, entfällt die schriftliche Aufforderung. Stattdessen wird als öffentliche Aufforderung ein Aufkleber an dem betreffenden Grab angebracht.

Wir bitten daher eindringlich alle, die für Grabstätten in der Gemeinde Eschenburg verantwortlich sind, die Grabstätten in würdiger Weise gärtnerisch anzulegen und die Grabanlagen für die Dauer der Ruhe- und Nutzungszeit zu pflegen und zu unterhalten.

Ist dies nicht der Fall, verstößt der Zustand der Grabstätte den Bestimmungen der Friedhofssatzung.