Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 3/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Foto-Kalender „Gruß aus Eschenburg“ solange der Vorrat reicht

Gemeinsam vertrauensvoll in die Zukunft blicken: Elaina Mantor steuerte das Septemberbild bei, das auch ein Symbolfoto für die Zeit ist.

Eibelshausen unter dem Sternenzelt. Das Titelbild hat Uwe Schäfer geschossen. Der Naturfotograf hat dafür eine Nacht am Hirzenhainer Skihang verbracht und drei Stunden lang den Sensor belichtet. Bei dieser Langzeitbelichtung auf dem Stativ sind Bahnen der Sterne festgehalten, die sich um den Polarstern drehen.

So lange der Vorrat reicht, gibt es im Rathaus den Fotokalender „Gruß aus Eschenburg“ zu haben. Der Kalender im Quer-Format DIN A4 kostet 10 €.

Alle Kalenderbilder unter www.gemeinde-eschenburg.de/kalender2021 im Internet zu finden. Für den Fotowettbewerb „Gruß aus Eschenburg“ waren 144 Mails mit 306 Fotos im Rathaus eingegangen. Neben den 13 Bildern für den Kalender werden noch viele feine Fotos auftauchen und bei Ausstellungen das Rathaus verschönern. Der Fotowettbewerb ist noch nicht entschieden. An eine Ausstellung mag man unter Corona auch noch nicht denken. „Wir wollen aber im Laufe des Jahres 2021, in dem die Gemeinde Eschenburg 50 Jahre alt wird, auch wieder zeigen dürfen: Es geht aufwärts!“ Deshalb wird allen gedankt, die beim Fotowettbewerb der Gemeinde Eschenburg ein Geburtstagsgeschenk gemacht haben.

Das Foto für den August hat Elaina Mantor, in Hirzenhain besser bekannt als „Bäckersch Karin soi Madche“, beigesteuert und damit vielleicht auch ein Symbolbild für diese Zeit geschaffen: Auch wenn es dunkel wird, kann man gemeinsam vertrauensvoll in die Zukunft schauen.