Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 31/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Alles Neue auf dem Schirm behalten mit der Eschenburg-App

Die Eschenburg-App hatte zwischenzeitlich gehakt und auch der „Kümmerkasten“ war einige Wochen lang ausgefallen. Jetzt aber läuft alles wieder.

Im Kampf gegen Corona haben wir auf der Internet-Präsenz der Gemeinde Eschenburg die Seite www.eschenburg.de/corona eingerichtet. Freilich können wir meistens nur dabei helfen, aus den Vorschriften von Bund, Land und Kreis herauszulesen, was wann für wen gilt. Unserem Motto „Informieren vor Kontrollieren“ wollen wir damit folgen und wichtige Mitteilungen zeitnah weitergeben. Damit Sie nichts verpassen, laden Sie sich die Eschenburg-App aufs Handy.

Wenn sich bei den Nachrichten auf der Internetseite eschenburg.de etwas ändert, bekommen Sie es als erste mit: Die Eschenburg-App meldet jede neue Top-Meldung auf Ihr Handy, wenn Sie die Benachrichtigungen aktiviert haben. Unsere Eschenburg-App wird gerade in der Corona-Krise zum wichtigen Werkzeug.

Ein digitales Bürgerbüro, so eine richtige Bürger-App - so einfach lautete der Auftrag an die Entwickler und so einfach hat Klank Media geliefert: Die Eschenburg-App kann nun heruntergeladen werden für die Betriebssysteme Android und iOS. Die Eschenburg-App auf dem Smartphone ist das Werkzeug zur Interaktion mit der Information. Auch auf dem kleinen Bildschirm kommt Aktuelles aus Gemeinde, Rathaus, Freizeitbad „Panoramablick“ und Gemeindewerke - auf Wunsch auch als Nachricht aufs Handy.

Im „Digitalen Bürgerbüro“ ist der Nutzer mit den meisten Anliegen richtig und kann sich leichter orientieren. „Kurze Wege und einen guten Rat gibt’s weiter im Rathaus“, sagt Bürgermeister Götz Konrad. „Die Technik soll helfen, aber niemanden alleine lassen“.

Immer auf dem Laufenden bleiben: QR-Code scannen und die Eschenburg-App installieren auf iPhone oder Android-Smartphone.