Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 35/2020
Aus den Ortsteilen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Niederschrift über die 21. Sitzung des Ortsbeirates Hirzenhain

am Dienstag, den 28.07.2020, um 19.00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Hirzenhain

Tagesordnungspunkt 1

Begrüßung und Eröffnung

Ortsvorsteher Heiner Baum eröffnet die Sitzung, begrüßt alle Anwesenden und stellt die Beschlussfähigkeit fest.

In einer Gedenkminute wird dem verstorbenen jahrelangen Ortsbeiratsmitglied Emil Lorenz gedacht.

Tagesordnungspunkt 2

Protokoll der letzten Sitzung

Gegen das in der Wochenzeitung veröffentlichte Protokoll der letzten Ortsbeiratssitzung gibt es keine Einwände.

Tagesordnungspunkt 3

Sachstand Hirzenhain

101 Whisky Bill

  • hier wurde ein Bauantrag seitens des Besitzers gestellt

100 Hundetoiletten

  • der Ortsbeirat bedauert, dass hier das ehrenamtliche Engagement einiger Bürger keine Würdigung findet

  • es wird angeregt, diese (doch sehr geringen Kosten!) in den Haushalt 2021 mit aufzunehmen

98 Gemarkungsschilder Hirzenhain

  • hier gibt es seitens der Gemeinde keine Einwände. Ein Bau/ die Herstellung der Schilder kann in Auftrag gegeben werden

96 Fahrbahnmarkierungen der Verbindungsstraße Ort/ Bahnhof

  • eine Mittelmarkierung ohne seitliche Markierung erscheint kontraproduktiv. Es sollte über eine Verdichtung der Leitpfosten/ Verringerung des Abstandes zwischen den einzelnen Leitpfosten nachgedacht werden, wenn eine Komplettmarkierung nicht in Frage kommt. Dies wird kostengünstiger als die genannten Fahrbahnmarkierungen

Tagesordnungspunkt 4

Besprechung der Ortsbegehung

  • siehe Anlage

Tagesordnungspunkt 5

Sachstand Berichte

Renovierung der Friedhofskapelle/Wasserversorgung Friedhof

  • Der OBR bittet um eine aktuelle Sachstandsmitteilung bezgl. der Renovierung der Friedhofskapelle

  • die Probleme mit der Wasserversorgung wurden mittlerweile behoben! Hierfür bedankt sich der OBR im Namen der Bürger recht herzlich!

Fahrbahnmarkierung Bahnhofsweg

  • siehe TOP 3, Nr. 96

Ärztliche Versorgung

  • Uta Kasper-Saßmannshausen stellt den Sachstand vor. Aktuell wird sich mit verschiedenen Gemeinden, die unterschiedliche Modelle unterhalten, kurzgeschlossen.

  • Informationen werden gesammelt und die besten Möglichkeiten ausgelotet.

Grabland „Auf dem Löhchen“

  • die Gemeindeverwaltung ist an dem Thema dran. Lösungen werden gesucht.

Sanierung der K100 zwischen Hirzenhain und Lixfeld

  • der Baubeginn ist für Mitte/Ende August geplant, während der Arbeiten wird die Strecke voll gesperrt

Straßenbau Steinmetzstraße

  • hier sind die abschließenden Arbeiten im Gange

Diabassee - Angelsportverein

  • hier sind die Arbeiten aktuell am Laufen

Tagesordnungspunkt 6

Verschiedenes

Hygienekonzept Friedhofskapelle

  • dem OBR stellt sich die Frage, ob und von wem ein Hygienekonzept für die Friedhofskapelle vorgelegt werden kann/soll, um wenigstens eine teilweise Nutzung der Kapelle zu ermöglichen. Der OBR bittet hier die Gemeinde um eine Stellungnahme.

Ortseingangsschilder

  • Entwürfe für die Neugestaltung der Ortseingangsschilder werden aktuell erarbeitet

Die Ortsvorsteher beendet die Sitzung um 20:00 Uhr.

Heiner Baum  —  Björn Eckert
Ortsvorsteher —  Schriftführer

Ortsbegehung Hirzenhain-Bahnhof und Hirzenhain Ort am 28.07.2020

Spielplatz Bussardstraße

  • 1 Feld des Schutznetzes hinter einem Tor fehlt

  • Schild "Hunde verboten" ist zwar vorhanden, aber sehr schlecht lesbar. Es wird um eine Umsetzung des Schildes gebeten

Bauplätze Bussardstraße

  • Attraktivität könnte durch ein Absenken der Grundstückspreise gesteigert werden

Spielplatz Kirmeswäldchen

  • auch hier ist das Schild "Hunde verboten" nur schlecht erkennbar und sollte umgesetzt werden

Bahnschlucht

  • Verfüllung ist noch nicht endgültig fertiggestellt, Hinweis im Gemeindeblatt oder durch Aufstellen eines Schildes sollte erfolgen, dass es sich nicht um einen Müllabladeplatz für Jedermann handelt

Spielplatz Segelfliegerhang

  • hier sollte evtl. die Bank neu beplankt werden und überlegt werden, den doch sehr maroden Tisch durch einen neuen zu ersetzen

Fahrweg Johannesgasse Richtung Poststraße

  • evtl. Möglichkeit abwägen hier die gefahrene Geschwindigkeit von Radfahrern durch Aufstellen zweier versetzter "Poller" zu verlangsamen

Straßenbelag in der Straße " Unterm Klein Loh" ist mangelhaft

Friedhof

  • bitte prüfen, ob es möglich ist, den Weg vom 1. Eingang bis zu den Gießkannen zu schottern, um so die Rutschgefahr bei Nässe zu entschärfen

Mittlere Aue

  • hier sind teilweise die Gehwege/ das Pflaster so stark abgesenkt/ beschädigt, so dass ein vernünftiges "Begehen" der Wege nicht möglich ist