Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 4/2019
Titel
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Sonderausstellung Ski und Rodel gut! Wintervergnügen der Großeltern 27.1. -17.2.

Lustige Schlittenfahrt

Sonderausstellung

Ski und Rodel gut! Wintervergnügen der Großeltern 27.1. -17.2.

Wenn früher im Rundfunk die Meldung „Ski und Rodel gut“ durchgegeben wurde, fuhren jauchzend Kinderscharen mit ihren Schlitten und Skiern von steilen Höhen, über vereiste Wiesen und Feldwege, bis sie in einer Gasse ihres Dorfes zum Stehen kamen. Weithin hallte der Ruf „Achtung der Bob kommt“ Diese winterlichen Tage waren Höhepunkte kindlicher Sehnsüchte.

Mit seiner Ausstellung „Ski und Rodel gut – Wintervergnügen der Großeltern versucht das Regionalmuseum Eschenburg diese Zeiten wiederaufleben zu lassen.Dieser Eindruck wird schon allein in den vielen Fotos sichtbar, die das Schneevergnügen sichtbar machen. Die Sammlung der ausgestellten Skier umfasst ein gutes Jahrhundert von Brettern mit altertümlichen Bindungen bis zu Eigenbauten. Bei vielen der Sportgeräte fällt ins Auge, dass Bruchstellen sorgsam mit Blechstücken ummantelt wurden. Die Parade der ausgestellten Schlitten reicht vom Kinderschlitten aus Metall, bis zum Bob, auf dem sechs Kinder Platz finden konnten. Schlittschuhe waren seinerzeit sehr teuer und nicht alle Kinder konnten das Eislaufen auf der Dietzhölze oder der Dill genießen. Die Ausstellung klärt auch auf , was es mit den Begriffen „Luxusschlitten“ und „Eisbein“ auf sich hat.

Abgerundet wird die Schau durch mannigfaltige Skikleidung und mit einer Dokumentation über dem Skiclub von Hirzenhain und deren mehrfache Skleton - Weltmeisterin Tina Hermann sowie die Skivereine von Ewersbach und Rittershausen.

Die Ausstellung im Heimatmuseum Eibelshausen (Marktstraße 1) ist jeweils sonntags zwischen 14 und 17 Uhr in der Zeit vom 27.1. bis 17.2.2019 geöffnet. Am Eröffnungssonntag werden Kaffee und Kuchen angeboten.