Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 40/2018
Goure
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Heißer Draht statt warmes Wasser

Zugegeben: Die Zentrale im Rathaus ist nicht immer so oft besetzt, wie es gut wäre. Und die automatische Ansage mit Weiterleitung („Wenn Sie…, dann drücken Sie…“) springt auch nicht immer an. Die weltweit bekannten Durchwahlnummern sind auch nicht immer besetzt. Wir sind ein Rathaus, haben weit weniger Personal als mancher vermutet, und haben dabei mehr zu tun, als einige ahnen. Während sich übergeordnete Ebenen jeden Tag neue Vorschriften, Formulare und Fragebögen - Evaluation hemmt jede Revolution - auszudenken scheinen, kommen wir kaum noch zum Kerngeschäft, nämlich für unsere Bürger da zu sein. Wir brauchen „Daseinsvor- und -fürsorge 5.0“. Nur wird das schwer, wenn die Kolonne der Kontrolleure immer länger wird als die Kolonne der Arbeiter.

Warum erzähle ich das? Heute ist wieder die Beilage in der Wochenzeitung, die wichtige Informationen und Kontakte zur Gemeinde und ihren Partnern beinhaltet. Einfach aufheben und unters Telefon legen - oder wo Sie sonst wichtige Dinge deponieren. Man muss ja bekanntlich nicht alles wissen. Man muss auch nicht wissen, wo es steht. Aber man sollte jemand kennen, der es wissen könnte, und dessen Telefonnummer. So ist diese Beilage zu verstehen. Das ist der „heiße Draht“ ins Rathaus. Wobei ich beim Wissensdurst mancher Fragesteller auch an Grenzen komme: Was kostet Wasser? 1,70 € netto. Und was kostet warmes Wasser?

Nun ja, wir haben nicht immer eine Antwort. Aber gemeinsam finden wir gewiss jemanden, der uns helfen kann.

Ihr Bürgermeister
Götz Konrad