Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 44/2021
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

10. Energie-Messe in Eschenburg:

Vom „Balkonkraftwerk“ bis zum Windpark

Wie zuletzt 2019, aber mit mehr Platz findet die 10. Energie-Messe in Eschenburg statt in der Mehrzweckhalle in Wissenbach.

Mit mehr Platz, aber als Präsenzveranstaltung findet die zehnte Energie-Messe in Eschenburg statt. Mehr als 25 Akteuren bieten bei der „kleinen Messe der großen Möglichkeiten“ am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr in der Mehrzweckhalle in Wissenbach (Forsthausstraße 22) Tipps und Tricks zum Sanieren und Sparen. Mit Info-Ständen, Vorträgen und Interviews liefert die Beratungs-Börse wieder Lösungen für den Hausgebrauch. Handwerker sind rar bei der „EM2021“ in Eschenburg, aber dafür kommt ein Europameister für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik.

Vom „Balkonkraftwerk“ und über „Steckersolar“ reden die PV-Profis. Über die nächsten Schritte der Energie-GmbH im Lahn-Dill-Bergland und Bürgerbeteiligung in der Genossenschaft berichtet ein anderer Vortrag, die diesmal im großen Saal auf der Bühne gehalten werden. Überhaupt findet diesmal alles im großen Saal oder vor der Halle statt. Das Corona-Konzept ist einfach, setzt auf Anstand und „Maske bis zum Platz“.

Das blaue Info-Mobil von Buderus und Elektro-Autos stehen vor der Halle. Was ist beim Neubau zu beachten und was beim Sanieren, verraten Energieberater, etwa von der Verbraucherzentrale. Über Finanzierungsmöglichkeiten und Förderprogramme berät die VR Bank Lahn-Dill. Ansprechpartner für dezentrale Energieversorgung sind die EAM und die Stadtwerke Herborn vor Ort.

Photovoltaik für große und kleine Flächen, Fensterspezialisten und Schlüsselfertig-Bau dürfen ebenso nicht fehlen wie der Lahn-Dill-Kreis und die Gemeinde Eschenburg, die 2006 diese Beratungs-Börse gestartet und seitdem 180 Vorträge, Exkursionen, Ausstellungen, Aktionen und Energiesprechstunden veranstaltet hat.

Mit der Landesenergieagentur LEA hat Eschenburg eine neue Aktion vereinbart: Die „Aufsuchende Energieberatung“ bietet nach Ostern 2022 Besuche und Beratung für jedes Haus in der Gemeinde. „Die Energiewende ist als erstes was für die eigenen vier Wände“, sagt Eschenburgs Bürgermeister Götz Konrad.

Info: Mehr Informationen gibt es unter der Adresse www.endllich-energie.de im Internet. Die Mehrzweckhalle hat kostenloses WLAN.

Beratung: Rund 30 Akteure geben Tipps zum Energiesparen, darunter Bauingenieur Bernd Schütz.