Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 47/2020
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Volkstrauertag wirkt weiter virtuell

Kranz am Denkmal über Eiershausen: Dieser Volkstrauertag war besonders still, aber die Namen an den Erinnerungsstätten stehen nun auf der Internetseite der Gemeinde Eschenburg.

Aus Vorsicht vor dem Virus haben wir keine Veranstaltung abgehalten, aber der Volkstrauertag fand in der jüngsten Ausgabe unserer Wochenzeitung statt und wird unter www.eschenburg.de/volkstrauertag eine bleibende Einrichtung. Wir haben erstmals alle Namen der Kriegsopfer zusammengetragen, wie sie auf sechs Denkmälern und drei Kriegsgräberstätten stehen.

Mit den gleichen Texten und Fotos haben wir die Ausgabe unserer Wochenzeitung gestaltet, die beim Verlag noch zu finden ist. Über die Internetadresse www.wittich.de kommt man zu einem Feld „Amts- oder Mitteilungsblatt suchen“. Dort geben Sie die Postleitzahl 35713 ein und finden die Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg.

Über „Archiv“ kommen Sie zur Ausgabe vom 14.11.2020, die Sie als e-Paper elektronisch lesen können oder als PDF herunterladen. Damit haben Sie die gestaltete Gesamtausgabe der KW 46 auch digital.

Zur Kranzniederlegung war Bürgermeister Götz Konrad diesmal zwar alleine unterwegs, wenn er nicht zufällig auf Spaziergänger traf, die das schöne Wetter auch für einen Besuch auf dem Friedhof nutzten. Dafür gilt aber der Dank allen, die im Stillen zum Gelingen dieses Gedenktages beigetragen haben.

„Wir müssen auch weiter gedenken und nachdenken, wie leicht sich Neid und Hass zu Gewalt und Krieg entfachen und dann Fremde und Schwache zu Opfern machen. Dafür ist dieser Volkstrauer auch weiterhin bleibende Pflicht“, sagt Bürgermeister Konrad.