Titel Logo
Wochenzeitung für die Gemeinde Eschenburg
Ausgabe 50/2018
Amtliche Bekanntmachungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Endgültige Herstellung der Gemeindestraße „Holderbergsrain“

Die erstmalige endgültige Herstellung der Gemeindestraße „Holderbergsrain“,Gemarkung Eibelshausen, Flur 10, Flurstück 103 ist erfolgt.

Die dadurch entstandenen umlagefähigen Kosten der Gemeinde Eschenburg werden nach den Vorschriften des Baugesetzbuches (BauGB) und der Erschließungsbeitragssatzung (EBS) der Gemeinde Eschenburg auf die bevorteilten Grundstücke umgelegt.

Der beitragsfähige Kostenaufwand betrug 64.084,10 €. Hiervon trägt die Gemeinde Eschenburg nach § 4 der EBS 10 % (6.408,41 €).

Der Restbetrag in Höhe von 57.999,69 € wird auf die durch die Verkehrsanlage erschlossenen Grundstücke nach deren Veranlagungsfläche umgelegt.

Folgende Grundstücke bilden das Abrechnungsgebiet:

Gemarkung:Eibelshausen Flur: 10

Flurstück:91, 92, 93/1, 93/2, 93/3,

Gemarkung:Eibelshausen Flur: 10

Flurstück: 95

Gemarkung Eibelshausen, Flur 10

Flurstück: 116

Gemarkung Eibelshausen, Flur 10

Flurstück 115

Gemarkung Eibelshausen, Flur 10

Flurstück 107

Das Abrechnungsgebiet ergibt sich aus der in der Anlage dargestellten Flurkarte.

Die Abrechnung wird gemäß der Absprache auf der Anliegerversammlung erfolgen.

Eschenburg, den 07.12.2018

gez.
Konrad
Bürgermeister