Titel Logo
Mitteilungsblatt für die Gemeinde Freiensteinau
Ausgabe 20/2020
Kirchliche Nachrichten
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Evangelische Kirchengemeinde Unterreichenbach

1. Gottesdienst in der Kirche in Unterreichenbach erst Ende Mai

Seit letzter Woche ist klar, dass Gottesdienste wieder in Kirchen gefeiert werden dürfen. Unser Kirchenvorstand hat beschlossen, dass wir wieder langsam mit der gemeinsamen Feier - zunächst in der Kirche in Unterreichenbach - beginnen wollen.

Damit das möglich ist, müssen einige Maßnahmen eingehalten werden. Diese sollen diejenigen schützen, die Gottesdienste feiern.

Es muss ein Mindestabstand von 2 m zu allen Seiten hin eingehalten werden. Personen, die in einem Hausstand leben, können auch zusammen sitzen. Daraus ergibt sich eine Höchstzahl an Personen, die am Gottesdienst teilnehmen können.

Der Abstand muss auch beim Betreten und beim Verlassen der Kirche gewahrt werden. Die Emporen der Kirchen können nicht genutzt werden. Alle am Gottesdienst Teilnehmenden müssen eine Mund-Nasen-Maske tragen. Das gemeinsame Singen der Gemeinde und das Singen von Chören finden nicht statt, weil es ein besonderes Infektionsrisiko birgt. Gesangbücher dürfen nicht genutzt werden.

Auf Körperkontakt müssen wir leider auch verzichten, das heißt kein

Händeschütteln zur Begrüßung und zum Abschied, kein Friedensgruß per Handschlag und auch keine Handauflegung beim Segen.

Es wird kein Klingelbeutel herumgereicht, die Kollekte wird nur am Ausgang gesammelt.

Es können keine Abendmahlsfeiern stattfinden.

Nach dem Gottesdienst muss die Kirche desinfiziert werden.

Es ist gut und richtig, dass es strenge Auflagen und Richtlinien gibt, an

die wir uns halten müssen. Bis wir den ersten Gottesdienst, wahrscheinlich Ende Mai, wieder zusammen feiern können, werden weiterhin sonntags Texte und Gebete in unseren Kirchen zum Mitnehmen ausliegen.

Anmeldung neuer Konfirmandenkurs 2020-2022 in den Ortsteilen

Unterreichenbach, Oberreichenbach, Untersotzbach, Obersotzbach, Fischborn, Radmühl

Da wir uns im Moment noch nicht zu einem Elternabend treffen können, bitte ich die Jugendlichen, die zurzeit die sechste Klasse besuchen (Geburtsjahr Juli 2007 bis Juni 2008), bzw. deren Erziehungsberechtigten sich per Email im Pfarramt zu melden (pfarramt.unterreichenbach@ekkw.de). Euch und Ihnen werden dann die nötigen Informationen und Anmeldeunterlagen zugeschickt. Die Taufe ist keine Voraussetzung für die Teilnahme am Konfirmandenunterricht. Ansprechpartner für Rückfragen ist Pfarrerin Andrea Engelkamp 06054 364.

Pfrin. Andrea Engelkamp

Kirchstr. 3, 63633 Birstein — Tel: 06054 364

pfarramt.unterreichenbach@ekkw.de