Titel Logo
Mitteilungsblatt für die Gemeinde Freiensteinau
Ausgabe 20/2020
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Abfallentsorgung auf dem Friedhof in Freiensteinau

Die Friedhofsverwaltung musste feststellen, dass auf dem Grüngutsammelplatz auf dem Friedhof in Freiensteinau vermehrt Plastikabfälle und Restmüll entsorgt werden.

Dabei wurden unter anderem widerrechtlich entsorgt:

  • Kränze von Bestattungen,

  • Blumentöpfe aus Plastik und Ton

  • Grabgestecke

  • Einweghandschuhe

Außer den vergänglichen Abfällen der Grabbepflanzung sind alle Plastikabfälle sowie Restmüll und sonstige Abfälle wie Kränze, Gestecke, Blumentöpfe, etc. über die privaten Abfallgefäße zu entsorgen.

Das Entsorgen von Plastik- und Hausabfällen auf der Grüngutsammelstelle stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Diese kann mit einer Geldbuße geahndet werden.

Um in diesen Fällen ein Ordnungswidrigkeitsverfahren einleiten zu können, sind wir auf sachdienliche Hinweise von Zeugen angewiesen. Wer hierzu konkrete Angaben machen kann, möchte sich bitte mit der Gemeindeverwaltung, Herr Knapp, 06666-960025 oder knapp@freiensteinau.de, in Verbindung setzen.

Der Grüngutabfall kann nicht mehr als solcher verwertet werden, wenn er mit sonstigen Abfällen vermischt wird. Der Müll ist zu Lasten der Allgemeinheit durch die Gemeinde aufwendig zu trennen und der fachgerechten Entsorgung zu zuführen.

Vor allem in der aktuellen Corona-Pandemie sind unsere Mitarbeiter besonders gefährdet. Wir bitten Sie daher um Rücksicht und um Einhaltung der Regeln.

Der Gemeindevorstand
der Gemeinde Freiensteinau
Sascha Spielberger,
Bürgermeister