Titel Logo
Gersfelder Rhönbote
Ausgabe 38/2019
Vereine und Verbände
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Abteilung Tisch-Tennis

Durchwachsener Saisonauftakt

Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage verzeichnet die Tisch-Tennis-Abteilung der SGH einen durchwachsenen Saisonauftakt. Die 1.Mannschaft erreichte im Heimspiel gegen den FV Horas 3 ein 8:8 Unentschieden, während die 2.Mannschaft ihr Heimspiel mit 3:9 gegen den TSV Weyhers 2 verlor. Die 3. und 4. Mannschaft der SGH mußten auswärts in Züntersbach antreten, dabei verbuchte die 3.Mannschaft einen 9:5 erfolg während die 4.Mannschaft zu einem sensationellen 9:0 Sieg über die TSG Züntersbach 2 kam.

Bezirksliga Mitte Gr.2: SG Hettenhausen 1 - FV Horas 3  — 8:8

Überraschender Punktgewinn

Durch ein 8:8 Unentschieden gegen den BOL-Absteiger FV Horas 3 kam die 1.Mannschaft der SGH zum Saisonauftakt zu einem überraschenden Punktgewinn, denn die SGH mußte mit zweifachem Ersatz antreten (J.Streck und D.Manns für D.Mohr und T.Hack). Aber auch die Gäste mußten auf drei ihrer Stammspieler verzichten (Platz 1 und 2 Keller und Th.Wagner sowie Routenie D.Jüngst fehlten). Doch gerade die Ersatzspieler auf Seiten der SGH waren überraschend erfolgreich. J.Streck (2) und D.Manns steuerten insgesamt drei Einzelsiege zum Gesamtergebniß bei. Auch D.Hopp im mittleren Paarkreuz konnte einen Sieg verbuchen. Überragend war in diesem Spiel M.Tippner der im Spitzen-Paarkreuz gegen M.Müller und W.Kreller ungeschlagen blieb und auch mit J.Streck als Doppelpartner zwei Siege verbuchen konnte. Nach einem 1:2 aus den Eingangsdoppel und der Auftaktniederlage von M.Neidert konnte M.Tippner zwar auf 2:3 verkürzen, doch die Niederlage von T.Trabert brachte den 2:4 Rückstand. Durch drei aufeinanderfolgende Siege von D.Hopp, J.Streck und D.Manns konnte die SGH mit 5:4 in Führung gehen. Nach dem 5:5 Ausgleich (erneute Niederlage von M.Neidert) brachte M.Tippner mit seinem 2.Einzelsieg seine Mannschaft noch einmal in Führung (6:5). Nach Niederlagen von T.Trabert und D.Hopp (6:7 Rückstand) konnte J.Streck zum 7:7 ausgleichen.

Die Niederlage von D.Manns bedeutete den 7:8 Rückstand, doch im Abschlußdoppel konnten M.Tippner/J.Streck mit einem 3:1 Sieg über M.Müller/M.Milovanovic das Unentschieden für die SGH sicher stellen. Ein Ergebnis mit dem beide Mannschaften "leben können".

Kreisliga FD-Süd: SG Hettenhausen 2 - TSV Weyhers 2  — 3:9

Klare Auftakt - Niederlage

Mit 3:9 unterlag die 2.Mannschaft der SGH zum Saisonauftakt recht deutlich gegen den TSV Weyhers 2. Mit dreifachem Ersatz antretend war die SGH sichtlich geschwächt, trotzdem fiel das Ergebniß eindeutig zu hoch aus.

Achtmal ging es in den entscheidenten 5.Satz, wobei die Gäste 6 mal das

bessere Ende für sich hatten (SGH nur 2 mal). Für die fehlenden R.Heil, M.Magerhans (Turbo) und F.Nass sprangen E.Stolz, A.Noack und M.Magerhans (Heli) ein. Auch hier konnten die Ersatzspieler überzeugen, denn E.Stolz und A.Noack sorgten mit zwei Siegen für die beiden einzigen Einzelsiege der SGH.

Hinzu kam noch der Doppelsieg von P.Bleuel/E.Stolz. Nach einem 1:2 Rückstand aus den Eingangsdoppeln erhöhten die Gäste auf 5:1, bevor E.Stolz und A.Noack auf 5:3 verkürzten. Weitere vier Einzelniederlagen von M.Magerhans, J.Streck, P.Bleuel und D.Manns bedeuteten bereits das Ende des Spieles (3:9).

1.Kreisklasse FD-Süd: TSG Züntersbach 1 - SG Hettenhausen 3 —  5:9

Geschlossene Mannschaftsleistung

Mit einem 9:5 Auftaktsieg kehrte die 3.Mannschaft der SGH von ihrem Auswärtsspiel bei der TSG Züntersbach 1 zurück. Eine geschlossene Mannschaftsleistung bildete den Grundstein für den SGH-Sieg. Alle Spieler trugen mit je einem Spielgewinn (A.Noack war sogar 2x erfolgreich) zum späteren Gesamtsieg bei. Nach einer 2:1 Führung aus den Eingangsdoppeln (SGH-Siege durch L.Weider/R.Schulze-Frenkin und R.Richter/A.Noack) erhöhte E.Stolz mit dem 1.Einzelsieg auf 3:1 für die SGH. Anschließend unterlagen L.Weider und R.Richter was zum 3:3 Ausgleich führte. Doch anschließend folgte der vorentscheidente Gegenschlag der SGH. Vier Einzelsiege am Stück durch W.Zinn, R.Schulze-Frenkin, A.Noack und L.Weider brachten der SGH eine 7:3 Führung.Durch die beiden folgenden Niederlagen von E.Stolz und W.Zinn verkürzten die Gastgeber auf 5:7. Durch zwei dramatische Fünfsatzsiege von R.Richter und A.Noack konnte die SGH "den Deckel draufsetzen" und mit einem 9:5 Sieg das Spiel zu ihren Gunsten beenden. Eine wahrlich überragende Leistung der SGH gegen einen überaus spielstarken Aufsteiger.

2.Kreisklasse FD - Süd: TSG Züntersbach 2 - SG Hettenhausen 4  — 0:9

Sensationeller SGH-Sieg

Mit einem sensationellen 9:0 Sieg kehrte die 4.Mannschaft der SGH von ihrem Saisonauftaktspiel aus Züntersbach zurück. Gegen die 2.Mannschaft des Gastgebers war die SGH in blendenter Verfassung und erteilte dem Neuling dieser Klasse eine klare Abfuhr. Nur die Nr.4 der TSG Züntersbach (U.Breitenbach) fehlte, sodaß die Gastgeber fast komplett antreten konnten.

Um so höher ist der klare SGH-Sieg zu bewerten, da alle Spieler des Gastgebers über reichlich Erfahrung aus den letzten Jahren in dieser Klasse verfügen. Um so erstaunlicher ist es das dem Züntersbacher Sextett noch nicht einmal der Ehrenpunkt vergönnt war. Lediglich sechs Satzgewinne konnte die Heimmannschaft für sich verbuchen. Für die SGH trugen sich folgende Spieler in die Siegerliste ein: G.John, R.Schulze-Frenkin, L.Ulrich (JES), O.Stolz, J.Melchers und E.Richter. Hinzu kamen noch drei Doppelsiege durch G.John/R-Schulze-Frenkin, L.Ulrich/O.Stolz und E.Richter/J.Melchers. Ein gelungener Saisonauftakt mit einem Ergebnis das wohl keiner erwartet hatte.

Vorschau

Am kommenden Wochenende (2.Vorrunden-Spieltag) stehen folgende Paarungen auf dem Programm:

Fr. 20.9.2019

20.00 Uhr

SG Rönshausen 1 - SG Hettenhausen 3

Sa. 21.9.2019

16.00 Uhr

SG Hettenhausen 2 - SG Büchenberg 1

16.00 Uhr

SG Hettenhausen 4 - SV Kohlhaus 3

So. 22.9.2019

10.00 Uhr

SG Hettenhausen 3 - TTC Mittelkalbach 2

Mo. 23.9.2019

20.00 Uhr

TSV Schmalnau 1 - SG Hettenhausen 1