Titel Logo
Künzell - unsere aktuellen Nachrichten
Ausgabe 17/2019
Amtliche Mitteilungen
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Waldlehrfahrt

Freitag, 17. Mai 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Waldbesitzer,

die Forstbetriebsgemeinschaft Hess. Rhön unternimmt in diesem Jahr ihre Lehrfahrt in den Spessart.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Abfahrt:

Bus 1:

6:25 Uhr

Hilders (Gemeindezentrum)

6:50 Uhr

Hofbieber (Kreissporthalle Langenbieberer Straße)

7:00 Uhr

Niederbieber (Feuerwehr, Hauptstr. 17, 36145 Niederbieber)

7:30 Uhr

Raststätte Uttrichshausen

Bus 2:

6:10 Uhr

Ebersburg/Thalau (Mehrzweckhalle, Wasserweg 10

6:30 Uhr

Gersfeld (Bushaltestelle bei Blumen Krug an der B 279)

6:45 Uhr

Poppenhausen (Bushaltestelle Georgstraße, unterhalb der Kirche)

7:10 Uhr

Eichenzell (Von-Galen-Schule, Munkenstraße 16)

7:30 Uhr

Raststätte Uttrichshausen

Gemeinsame Weiterfahrt beider Busse.

Tagesablauf:

9:00 Uhr

Exkursion im Spessart mit Mitarbeitern des AELF Karlstadt - Außenstelle Aschaffenburg

(Amt für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten)

„Eiche und ihre Bedeutung und Bewirtschaftung

- Waldbild in verschiedenen Altersstadien von 10 - 400 Jahre-“

12:00 Uhr

Mittagessen in der Gaststätte „Spechtshaardt“ Rothenbuchen

14:30 Uhr

Führung Bus 2 im Spessartmuseum in Lohr a. M., Bus 1 zur freien Verfügung in Lohr a. M.

15:30 Uhr

Führung Bus 1 im Spessartmuseum in Lohr a. M., Bus 2 zur freien Verfügung in Lohr a. M.

18:00 Uhr

Abendessen „Gasthaus Breitenbach“, OT Römershag (Bad Brückenau)

gegen 20:00 Uhr

Rückfahrt

Als Kostenbeitrag sind 30,00 Euro pro Person im Bus zu entrichten, darin sind die Busfahrt, alle Führungs- und Eintrittsgebühren enthalten.

Anmeldung (Vorname, Name, Rufnummer und Zustiegsort) unserer Mitglieder bis Freitag, 10. Mai 2019 an forstbg.ullamueglich@t-online.de oder 0151/2017 2281 oder per Fax 06659/618154

Ich bitte, diesen Termin unbedingt einzuhalten, da von der Anzahl der Teilnehmer die weitere Planung und der Einsatz von ein oder zwei Bussen abhängt. Sollten sich mehr als 100 Teilnehmer anmelden, erfolgt die Zusage in der Reihenfolge des Eingangs. Sollte die Teilnehmerzahl erheblich unter 100 liegen, fährt nur 1 Bus, auch hier erfolgt die Zusage in der Reihenfolge des Eingangs. Eine Warteliste wird dann jedoch in beiden Fällen geschaltet.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und wünschen uns allen einen angenehmen und sonnigen Reisetag.

gez. Theo Bott
(Vorsitzender FBG Hess. Rhön)