Titel Logo
Laubacher Nachrichten
Ausgabe 51/2018
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Die Laubacher Tourismus und Service GmbH

Sucht zum 01. März 2019

eine Bürokraft (m/w, 25 Std./wöchentl.)

Ihr Einsatzort: Laubach

Ihr Aufgabengebiet:

Sie übernehmen Tätigkeiten im Verwaltungs- und Organisationsbereich. Zu Ihren Aufgaben gehören u.a. Telefondienst, Kontrolle und Beantwortung des Emailverkehrs sowie der Erfassung unterschiedlichster Daten am PC.

Ihr Profil:

Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und sie sind zuverlässig, pünktlich und freundlich. Darüber hinaus erwarten wir Teamfähigkeit, Flexibilität, Kreativität und selbständiges Arbeiten, Serviceorientierung und überdurchschnittliches Engagement. Der Umgang mit Standardsoftware (MS-Office) bereitet Ihnen keine Schwierigkeiten. Der Besitz eines PKW-Führerscheines ist erforderlich.

Wir bieten:

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem spannenden Umfeld bei angemessener Entlohnung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Vorbildung vorrangig berücksichtigt. Nach dem Hess. Gleichberechtigungsgesetz ist die LTS GmbH bemüht, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher erwünscht.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie gern in unserem Team arbeiten möchten, dann senden Sie die üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweis der bisherigen Tätigkeiten, Referenzen) bis zum 31.12.2018 vorzugsweise per Email an m.lehr@laubach-online.de.

Alternativ besteht auch die Möglichkeit diese in schriftlicher Form bei dem Magistrat der Stadt Laubach, Fachdienst Personal, z. Hd. Frau Lehr, Friedrichstr. 11, 35321 Laubach einzureichen. In diesem Falle bitten wir Sie, Ihre Bewerbungsunterlagen nicht in aufwendig gestalteten Bewerbungsmappen, sondern einfach geheftet und nur in Kopie abzugeben. Eine Rücksendung dieser Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ist nur dann möglich, sofern der Bewerbung ein entsprechend frankierter Rückumschlag beigefügt wird. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen vernichtet.