Titel Logo
Lindener Nachrichten
Ausgabe 20/2019
Gestaltung Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

MGV 1877 Lützellinden

Wunderbares 25. Jubiläum von Ton in Ton mit dem „Abba“ Projektchor

Am Samstag war es soweit und Ton in Ton konnte sein Jubiläum mit einem Konzert in Allendorf feiern. In der mit 400 Sängern/-Sängerinnen und Gästen gefüllten Halle

konnten die seit Februar einstudierten ABBA Lieder erstmals aufgeführt werden. Zu Gast waren alle anderen von Matthias Schulze geleiteten Chöre, der Gemischten Chor des MGV 1877 Lützellinden, der Evangelischen Kirchenchor Lützellinden, der GV Sängerlust Oppenrod und Oton Oppenrod, der Evangelische Kirchenchor Reiskirchen, der Gemischte Chor der SVGG Treis treiStimmig, die Handvoll Oppenrod und der Chor AllCantabile aus Allendorf unter der Leitung von Adriana Pop.

Das Konzert wurde von dem Projektchor mit dem Lied „I have a dream“( Ich habe einen Traum) und dem Medley „ABBA forever“ begonnen. Ria Luh-Weber, die 1. Vorsitzende des MGV 1877 Lützellinden hatte es sich nicht nehmen lassen, auch im Projektchor mitzusingen und begrüßte die Gäste. Die weitere Moderation übernahmen Michaela Breithaupt und Kerstin Föhre.

Mit dem Konzert ging für die Sängerinnen und Sänger von „Ton in Ton“ genau wie in ersten Lied des Abends ein großer Traum in Erfüllung. Eine Jubiläumsfeier zum 25. Geburtstag mit einem „Großen Chor“ und toller Musik! Das war die Idee, die letztes Jahr entstand. Wie beim Jubiläum des gemischten Chores wurde beschlossen, dass es einen Projektchor, diesmal mit dem Thema „ABBA“ geben soll.

Dass ABBA-Lieder noch immer Generationen begeistern und damit genau das richtige „Motto“ war erwies sich, als zur 1. Probe viele Leute ins „Backhaus“ kamen, um mitzusingen!

Alle probten fleißig und so konnte der Chor, anstatt mit seinen gut 20 Sängerinnen und Sängern zum Konzert mit 60 überwiegend im „ABBA“ Stil gekleideten Sängerinnen und Sängern auf der Bühne stehen.

Somit galt der Dank des letzten Liedes „Thank you for the music“(Danke für die Musik) allen Teilnehmern des Projektes, den Gastchören, dem Chorleiter Matthias Schulze und Adriana Pop, dem Pianisten Hartmut Reyl und nicht zuletzt allen, die der Einladung nach Allendorf gefolgt sind.

..und noch ein wichtiger Hinweis: Ton in Ton wird auch am Tag des Liedes auf dem Schiffenberg am 16. Juni sein ABBA Medley vortragen.