Titel Logo
Lindener Nachrichten
Ausgabe 23/2020
Gestaltung Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe
-

Baustellen sorgen dafür, dass sich Linden verändert

Im Lückebachtal wächst das neue Logistikgebäude

von Alternate in den Himmel

und auf dem Areal am unteren linken Bildrand soll noch ein weiterer Solarpark errichtet werden

In Leihgesgtern wurde zwischen Wiesengrundschule und Regenbogenland mit dem Neubau des Kindergarten Nördlich Breiter Weg begonnen

und im Leihgesterner Wald soll bis August der 20 Stationen umfassende Trimm-Pfad saniert und erneuert werden wie (v.l.) (v.l.) Dr. Eva Verena Teichert, Erster Stadtrat Norbert Arnold, Bürgermeister Jörg König, Revierförster Jörg Sennstock und Bauhofleiter Jens Wolfram bei einem Ortstermin betonten. ©Fotos: Thomas Wißner

Zwei Großbaustellen in der Stadt sorgen dafür, dass sich deren Bild verändert. Das Gewerbegebiet Lückebachtal verändert sich, durch den Neubau des Logistikgebäudes von Alternate im Norden. Und dies soll noch nicht die letzte Baustelle in diesem Bereich bleiben, denn wie bereits im vergangenen Jahr vorgestellt und angekündigt soll auf dem westlich vom Vereinsgeländes der Hundefreunde Großen-Linden gelegenen Areal ein privat betriebener Solarpark errichtet werden. Die zweite Großbaustelle bietet aus der Vogelperspektive noch keine großen Veränderungen, erfolgte bisher lediglich die Einrichtung der Baustelle, nachdem Mitte Mai hier der erste Spatenstich für den Neubau der Kindertagesstätte Nördlich Breiter Weg erfolgte.