Titel Logo
Lindener Nachrichten
Ausgabe 23/2021
Gestaltung Seite 4
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Wichtige Informationen und Regelungen zum Infektionsschutz- und Zugangskonzept für das Freibad der Stadt Linden

Ab sofort steht unser Freibad im Rahmen der Öffnungszeiten und vorbehaltlich der nachstehenden Corona-Einschränkungen wieder für Sie/Euch zu Verfügung.

Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag von

09:00 Uhr bis 14:00 Uhr und von 15:00 bis 20:00 Uhr

Eintritt nur mit Dauerkarte und Reservierungsbestätigung!!!

Wichtige Information für unsere Gäste - bitte unbedingt vor dem Besuch lesen!!!

1.

Ein Zutritt ist nur mit vorheriger Terminreservierung zulässig. Die Terminreservierung kann online unter https://www.eventbrite.de/e/157457462509 für eine Woche im Voraus gebucht werden. Sollten gebuchte Termin nicht wahrgenommen werden können, bitten wir, diese zu stornieren.

Sollte keine Möglichkeit bestehen, sich online zu registrieren, kann auch eine telefonische Terminreservierung unter 06403-605-89, zu folgenden Zeiten erfolgen:

Montag bis Donnerstag von 08.00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag von 08.00 Uhr bis 13 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten ist eine Terminreservierung nur über das Onlineportal möglich!

Zutritt zum Freibad erhalten jeweils nicht mehr Gäste, als Plätze und Anlagen unter Wahrung der allgemeinen Abstandsregeln nutzbar sind.

Nach den vorgegebenen Bemessungskriterien sind höchstens 500 Personen zugelassen.

Zur Ermittlung der Besucherzahl wird jede Person gezählt.

Beim Betreten des Schwimmbades ist die Dauerkarte sowie die Reservierungsbestätigung vorzuzeigen, damit sie im Bedarfsfall zugeordnet werden kann.

2.

Im Schwimmbad haben alle Personen immer einen Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.

3.

Kundenkontaktdaten sowie Zeitpunkt des Betretens und Verlassens des Freibades sind von uns zur Ermöglichung einer Kontaktpersonennachverfolgung zu dokumentieren. Unter Wahrung werden diese Daten für 4 Wochen gesichert, aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Damit hierbei keine langen Warteschlangen entstehen, werden wir ausschließlich Dauerkarten zulassen. Da diese nummeriert und personenbezogen sind, reicht die Eintragung der Kartennummer in den Listen zusammen mit den jeweiligen Zeitangaben. Mit dem Erwerb einer Dauerkarte erklären sich die Personen mit dieser Regelung einverstanden.

4.

Die Dauerkarten werden zu Saisonbeginn zu den bisherigen Preisen verkauft. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei Überschreitung der höchstens zugelassenen Besucher und Ausweitung der Pandemie, Beschränkungen eintreten können. Wir bitten um Verständnis, dass kein Anspruch auf (Teil-)Erstattungen, auch bei kompletter Schließung unserer Anlage, besteht.

5.

Gästen sowie Beschäftigten mit Symptomen einer Atemwegsinfektion wird der Zutritt in unser Schwimmbad verwehrt.

6.

Das im Eingangsbereich platzierte Desinfektionsmittel ist mindestens begrenzt viruzid, es ist von allen Gästen vor Betreten des Schwimmbades zur Händedesinfektion zu nutzen.

7.

In den Sanitärräumen sind Flüssigseife und Einmalhandtücher vorhanden.

Händedesinfektionsmittel stehen darüber hinaus am Ein- und Ausgang zu den Sanitärräumen zur Verfügung und sollten regelmäßig genutzt werden. Es gilt hier ebenso der Mindestabstand untereinander. Weiterhin erfolgt eine der Besucherfrequenz angemessene regelmäßige Reinigung der sanitären Anlage.

8.

Im Eingangsbereich, den Umkleiden, den Duschen und den Toiletten ist von den Badegästen grundsätzlich ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Es sind ausschließlich unsere Einzelumkleiden zu nutzen.

Dort wo kein Sicherhabstand eingehalten werden kann, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Warmduschen ist unter Einhaltung des Mindestabstandes möglich.

9.

Es dürfen nur selbst mitgebrachte Badeschuhe, Handtücher etc. benutzt werden.

Schwimmutensilien wie Schwimmnudeln, Schwimmringe, Bälle, Tauchringe etc. werden, wie auch Sonnenschirme nicht verliehen. Es dürfen ebenfalls keine Spielgeräte (z.B. Bälle, Schwimmtiere u.ä.) mitgebracht werden.

10.

Unsere Beschäftigten sind in den vorgenannten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. aller Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) unterwiesen.

Unsere Gäste werden durch Hinweisschilder und Aushänge über die einzuhaltenden Regeln informiert.

11.

Wir weisen an dieser Stelle nochmals deutlich auf die Aufsichtspflicht der Eltern hin.

12.

Gäste, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, müssen wir im Rahmen unseres Hausrechtes leider den Zutritt verweigern oder sie des Freibades verweisen.

13.

Allen Badegästen sollte klar sein, dass bei Nichteinhaltung dieser Regeln die Schließung unseres Bades droht. Diese Regeln werden entsprechend der geltenden Gesetze und Verordnungen laufend überarbeitet. Wir hoffen, darauf bald ganz verzichten zu können.

14.

Das Hygiene- und Betriebskonzept liegt der Badeaufsicht vor und kann außerdem auf der Homepage der Stadt Linden jederzeit eingesehen werden.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Freibad.