Titel Logo
Lindener Nachrichten
Ausgabe 37/2019
Gestaltung Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

156. Zyklus der Galerie im Rathaus eröffnet

Erster Stadtrat Norbert Arnold eröffnete den neuen Ausstellungszyklus

(v.l.) Ausstellungsleiter Hans Ulrich Heymann, Henrike Kliche und Ersten Stadtrat Norbert Arnold vor dem Werk „Seelenwiege“

Die musikalische Umrahmung der Vernissage oblag Sängerin Kim Hammann ©Fotos: Thomas Wißner

45 Acrylgemälde von Henrike Kliche aus Linden zieren bis zum 8. November die Wände im Lindener Rathaus. Erster Stadtrat Norbert Arnold eröffnete in Anwesenheit der Künstlerin den 156. Ausstellungszyklus und ging dabei kurz auf den Werdegang der als MTA tätigen zweifachen Mutter ein, die sich bereits mit 15 Jahren im Zeichnen mit Bleistift versucht hat. Die Autodidaktin, die ergänzend einen Volkshochschulkurs besuchte verweist darauf, dass ihre Leidenschaft für Farben die Sprache der meisten ihrer Bilder ist. Erst seit vier Jahren befasst sie sich mit Acrylmalerei, wobei ihre besondere Freude Spiegelungen gilt, „weil sich für mich darin das Schöne verdoppelt. Darüber hinaus gefällt mir das Spiel mit der Realität und ihrer nicht realen Darstellung – der Spiegelung“. Den Mittelpunkt ihrer Arbeiten stellen beruhigende Motive mit belebenden Farben dar. Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung montags, dienstags, donnerstags, freitags von 8 bis 12 Uhr und mittwochs von 14 bis 18 Uhr geöffnet.