Titel Logo
Lindener Nachrichten
Ausgabe 6/2019
Gestaltung Seite 2
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Schulsieger im Französisch-Vorlesewettbewerb ermittelt

Anne-Frank-Schule Linden

Schulsieger im Französisch-Vorlesewettbewerb ermittelt

John Kerch und Selin Muluoglu vertreten die Anne-Frank-Schule (AFS) in Linden beim Regionalentscheid des Französisch-Vorlesewettbewerbs. Bereits zum siebten Mal fand ein solcher Vorlesewettbewerb in den achten Klassen an der AFS statt. Aus dem Realschulzweig hatten sich zwei und aus dem Gymnasialzweig vier Schüler in ihren Klassen für das Finale qualifiziert. Sowohl einen Pflicht- als auch einen Wahltext mußten die Schüler vor der aus Französisch-Fachleiterin Valérie Winter, Eric Brach, dem ehemaligen AFS-Französischlehrer Dr. Rolf Schroth und Vorjahressiegerin Amelie Lepper bestehenden Jury vortragen. Dabei waren die Richtigkeit der Aussprache, Vortragsweise sinnentsprechend und gestaltend sowie die Flüssigkeit und Tempo des Vortrags ausschlaggebend. Im Realschulbereich siegte John Kerch vor Julius Bloch. Im Gymnasialbereich siegte zwar Mathis Weißert, doch darf dieser die Schule nicht beim Regionalentscheid vertreten, weil er muttersprachlich Französisch aufzuweisen hat. Für Weißert wird nun die Zweitplatzierte Selin Muluoglu die AFS beim Regionalentscheid vertreten – und Weißert wird beim Regionalentscheid der Jury angehören. Schulleiterin Uta Schmidt-Frenzl (links) gratulierte den erfolgreichen Final-Teilnehmern, welche alle mit französischen Buchpreisen belohnt wurden, die der Schulelternbeirat gespendet hatte. ©Foto: Thomas Wißner