Titel Logo
Neuenstein Nachrichten
Ausgabe 14/2019
Aus dem Rathaus wird berichtet
Zurück zur vorigeren Seite
Zurück zur ersten Seite der aktuellen Ausgabe

Seniorenbeirat Neuenstein

Vorsitzender Hoßfeld bedankt sich bei Sabine Rosenfeld

Ein Blick in den Saal während der Kaffeepause

Sabine Rosenfeld während ihres Vortrages. Unterstrichen wurden ihre Ausführungen durch Schautafeln

Tipps für Senioren

Der Seniorenbeirat der Gemeinde Neuenstein hatte zu einem Informationsnachmittag ins Bürgerhaus zu Aua eingeladen.

Der 1. Vorsitzende des Beirates, Wilfried Hoßfeld, konnte immerhin 42 Senioren begrüßen.

Die Referentin des Nachmittags, Sabine Rosenfeld von der Seniorenberatung Waldhessen, gab den Senioren aus Neuenstein manchen Tipp, den Alltag besser zu gestalten. In ihrer Einführung betonte sie, dass vor Jahrzehnten Menschen zwischen 65 und 70 als alt angesehen wurden. Heute spricht man von "alten Leuten" zwischen 80 und 90 Jahren.

Der Schwerpunkt ihrer Ausführungen lag im Bereich "Leben in der eigenen Wohnung". So sollte man Stolperfallen abstellen und für eine gute Beleuchtung sorgen, Beispiel: Bewegungsmelder. Vorurteile gegen Gehhilfen und Rollator sollten abgebaut werden und die Hilfsmittel bei Bedarf genutzt werden. Wichtig sei die Bewegung und der Erhalt der geistigen Frische. Als sehr wichtig stufte Sabine Rosenfeld ein gutes Verhältnis zur Nachbarschaft ein. Angebote für Senioren von Vereinen und der VHS sollten genutzt werden.

So manche der Seniorinnen und Senioren konnten somit etwas Positives mit nach Hause nehmen.

Um den Nachmittag etwas aufzulockern, wurde zwischendurch Kaffee und Kuchen gereicht.

Vorsitzender Wilfried Hoßfeld dankte der Referentin Sabine Rosenfeld herzlich für ihren informativen Vortrag und überreichte als "Dankeschön" eine "Ahle Wurst".

Hoßfeld dankte auch den Damen des Seniorenbeirates, die den Saal entsprechend der Jahreszeit frühlingsmäßig dekoriert hatten.

Er gab auch einen Hinweis auf die nächsten Veranstaltungen. Am 11. April wird eine Halbtagesfahrt in den Vogelsberg unternommen. Dabei soll in Lauterbach eine Töpferei besichtigt und die Fachwerkstadt Alsfeld besucht werden. Eine Fahrt nach Südhessen findet am 9.Mai statt, wo in Weiterstadt ein Spargelbauer besucht wird. Für beide Fahrten sind noch Plätze frei. Anmeldungen bei der Gemeindeverwaltung Neuenstein.